Firmenlink

ESET

 

Seine privaten Daten mit dem Firefox-Browser schützen

von Luca Diggelmann 23.12.2019

Erweiterungen

Neben den eingebauten Optionen können Erweiterungen Ihren Browser ebenfalls sicherer machen. Wie bei jeder Software gilt aber auch hier: Je mehr Add-ons Sie installieren, desto mehr leidet die Performance. Installieren Sie daher nur ein paar gezielte Erweiterungen und richten Sie diese sorgfältig ein. Es ist nicht empfehlenswert, alle Erweiterungen in dieser Liste zu installieren, da viele davon redundante Aufgaben erledigen. Die vorgestellten Erweiterungen finden Sie alle unter der Internetadresse addons.mozilla.org.

uBlock Origin

Bild 8: uBlock Origin ist ein effizienter
Werbe- und Tracker-Blocker Bild 8: uBlock Origin ist ein effizienter Werbe- und Tracker-Blocker Zoom Der aktuell beste Werbeblocker für Webbrowser; einfach zu bedienen und zuverlässig im Schutz, ohne den Beigeschmack von heiklen Geschäftsmodellen wie zum Beispiel bei Adblock Plus, Bild 8.

uMatrix

Quasi uBlock Origin auf Steroiden. uMatrix blockiert nicht nur Werbung, sondern gibt dem Nutzer maximale Kontrolle über angezeigte Inhalte. Die Erweiterung agiert im Prinzip als Firewall, die alles blockiert, was der Anwender nicht zulässt, benötigt jedoch mehr Pflege, um erwünschte Inhalte nicht auszusperren. Das Add-on empfehlen wir nur für erfahrene Nutzer.

Decentraleyes

Viele Webinhalte wie Bibliotheken werden aus Netzwerken bezogen, die häufig nicht gerade privatsphärenfreundlich sind. Decentraleyes stellt diese Inhalte lokal bereit und ersetzt externe Inhalte von Drittparteien. Dieses Add-on ist als Ergänzung zu Blockern wie uBlock Origin gedacht.

HTTPS Everywhere

Dieses Add-on zwingt Websites dazu, ihre sichere Verbindung zu verwenden. Viele Websites verfügen zwar über verschlüsselte HTTPS-Verbindungen, verwenden standardmässig aber noch die ungesicherte HTTP-Verbindung. Das Add-on HTTPS Everywhere schaltet automatisch auf die sichere Variante um. Hat eine Website gar keine Option für eine gesicherte Verbindung, bleibt diese unverschlüsselt, da dieses Add-on leider kein Zauberer ist.

Cookie AutoDelete

Diese Erweiterung löscht Cookies, sobald Sie ein Tab schliessen. Anders als bei der entsprechenden Firefox-Einstellung lässt sich das Add-on aber genauer personalisieren. Cookies vertrauenswürdiger Seiten können auf eine sogenannte Whitelist (erlaubte Liste) gesetzt werden, während alle anderen Cookies konsequent gelöscht werden, Bild 9.

Bild 9: Das manuelle Verwalten von Cookies ist im Webbrowser eher mühsam, kann aber mithilfe eines Add-ons vereinfacht werden Bild 9: Das manuelle Verwalten von Cookies ist im Webbrowser eher mühsam, kann aber mithilfe eines Add-ons vereinfacht werden Zoom© PCtipp

Privacy Badger

Ein weiterer Trackingschutz, entwickelt von der Electronic Frontier Foundation (EFF). Privacy Badger ist ein Add-on, das Tracker und andere Drittparteien blockiert.

NoScript

Wie der Name vermuten lässt, blockiert NoScript sämtliche Scripts auf besuchten Websites. Das bietet ein enormes Stück mehr Sicherheit, bringt aber auch grossen Aufwand mit sich. Ohne Scripts ist heutzutage im Web nur noch wenig möglich und ein ordentlicher Teil aller Scripts kann problemlos ausgeführt werden. Entsprechend müssen Sie NoScript kontinuierlich beibringen, welche Scripts ausgeführt werden dürfen. In den ersten Wochen nach der Installation macht das ordentlich Arbeit. Empfohlen für erfahrene Nutzer.

Facebook-Container

Dieses Add-on steckt Facebook in einen Container. Sobald Sie eine Website besuchen, die zu Facebook gehört, wird diese vom Rest Ihres Browsers abgetrennt. Facebook erhält keinen Zugriff auf Daten anderer Websites, die der Browser gespeichert hat.

Seite 5 von 5

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.