Sunrise lanciert neue Europa-Datenpakete

Sunrise überarbeitet seine Datenpakete für Europa – und erreicht neue Preistiefen.

von Florian Bodoky 21.05.2019

Mit den Sommerferien vor der Tür, kommen die Telkos in die Gänge. Nach Wingo drückt jetzt auch Sunrise den Preis für internationales Handy-Surfen – vor allem in Europa. 

Das Unternehmen überarbeitet die Datenpakete, die dem User das Datenguthaben im Ausland zur Verfügung stellt. Die Travel-data-Serie wird um ein neues Package namens Travel data unlimited Europe erweitert. Dieses umfasst ein unlimitiertes Datenguthaben in 44 Ländern Europas und kostet Fr. 19.90. Hinter dem Begriff unlimited verbergen sich 40 Gigabyte im gewohnten Speed. Wird mehr versurft, wird der Speed auf 256 Kbit/s Down- und 128 Kbit/s Upload gedrosselt. Wie üblich ist dieses Datenpaket 30 Tage ab Kaufdatum gültig.

Für User, die keinen so grossen Datenbedarf haben, hat Sunrise Datenpakete in kleineren Dimensionen im Portfolio: Travel data 2 GB, das neu mit Fr 14.90 zu Buche schlägt. Dann die beiden Travel-days-Pakete: Travel days 7 und Travel days 30, die für 7 respektive 30 Tage 2 GB, respektive 40 GB ungedrosselte Daten bieten. Diese gelten auch für die USA und Kanada.

Tags: Sunrise

    Artikel zum Thema:

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.