UPC renoviert das TV-Netz

Planen Sie am 27. August keinen Fernseh-Tag.

von Florian Bodoky 23.08.2019

UPC-Kunden werden am kommenden Dienstag, respektive in der Nacht auf Dienstag, auf ihr TV-Vergnügen verzichten müssen. UPC baut das Netz aus und um. Der sogenannte Changeday soll vor Allem die Leistungsfähigkeit der Kabelinfrastruktur verbessern.

Aus diesem Grund kündigte der Kabelgigant einen Unterbruch zwischen 1 Uhr morgens und 12 Uhr mittags an – mit dem Vermerk, dass man sich um eine möglichst kurze Unterbrechungsdauer bemühe.

UPC hat auch das Supportteam für den Changeday personell aufgestockt und informiert auf der Website über die Konsequenzen dieses Umbaus. Diese halten sich zwar in Grenzen, dennoch müssen die Kunden nach dem Changeday ihre TV-Sender neu programmieren. Heisst: den Senderdurchlauf starten. Dies geschieht bei den meisten TV-Geräten mittlerweile automatisch. Ältere Geräte sind allerdings auf einen manuellen Tastendruck auf der Fernbedienung angewiesen.

Die Reihenfolge ist danach aber möglicherweise nicht genau jene, die Sie sich wünschen. Die Sender auf einen gewünschten Kanal umzusetzen, muss manuell gemacht werden. Wie, dass verrät Ihnen die Anleitung Ihres Geräts.

Tags: UPC

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.