YouTube startet Musik-Abo und Premium-Videos

Noch in diesem Jahr soll es bei YouTube einschneidende Änderungen geben: So soll es auch ein Musik-Abo und eine Paywall für Premium-Video-Inhalte geben.

von Sonja Kroll, «com-magazin.de» 01.09.2015
Bildergalerie Die besten Videos aus 10 Jahren YouTube Die besten Videos aus 10 Jahren YouTube 10 Fotos Zoom

Gleich zwei Abo-Angebote will YouTube nach Informationen von Insidern noch in diesem Jahr herausbringen. Neben dem Musikdienst «Music Key», der im Beta-Test hinter den Kulissen läuft, arbeitet YouTube ausserdem an einem Video-Abo, bei dem Inhalte von Premium-Anbietern in Zukunft gegen Geld bereitgestellt werden. Damit würde YouTube einen Mix aus kostenlosen, werbefinanzierten und Bezahlangeboten für seine User anbieten. Das berichtet die US-Webseite «The Verge».

«YouTube Music Key»: Der Musikdienst des Video-Portals soll Zugang zu mehr als 20 Millionen Songs bieten «YouTube Music Key»: Der Musikdienst des Video-Portals soll Zugang zu mehr als 20 Millionen Songs bieten Zoom© Youtube

Während das Musik-Abo von den Musik-Labels mit gemischten Gefühlen aufgenommen wird - unter anderem sind Kritiker von YouTubes Verpflichtungen gegenüber einem Bezahldienst nicht überzeugt -, könnte ein Premium-Video-Abo sowohl Videoproduzenten als auch Nutzer erfreuen. Denn neben Premium-Inhalten könnten Nutzer darüber Videos ohne Anzeigenunterbrechungen sehen und diese ausserdem herunterladen.

Das «Music-Key»-Abo gibt es bei YouTube bereits seit November 2014. Seither ist der Dienst aber nur in einer Beta-Version erhältlich. Währenddessen hat Wettbewerber Apple seinen Musik-Streamer «Apple Music» bereits Ende Juni 2015 gestartet.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.