devolo Magic: das neue Mesh-WLAN

Devolo Magic bietet mehr Geschwindigkeit, mehr Reichweite und mehr Stabilität für das schnellste WLAN im ganzen Zuhause. Dazu vereint devolo das leistungsstärkste Mesh-WLAN und die neuste Powerline-Technologie.

von devolo AG 01.04.2019

Wenn das WLAN lahmt

Endlich! Die neue Staffel der Lieblingsserie startet, das heiss erwartete Game ist da und soll natürlich gleich ausprobiert werden. Doch dann das: Der Videostream ruckelt und der Download des Games lahmt mal wieder. Warum? Weil das WLAN des Routers einfach zu schwach ist, um die eigene Wohnung oder das gesamte Haus mit schnellem Internet zu versorgen. Kurz: Die gute Laune ist dahin. Was nun?

    Zoom

Die Lösung: devolo Magic

devolo hat für solche WLAN-Probleme die perfekte Lösung: devolo Magic nutzt die hauseigene Stromleitung zur Datenübertragung. Dabei setzt devolo Magic auf eine revolutionäre Powerline-Technologie. Der Vorteil: Wände, Decken oder geschlossene Türen stoppen das WLAN nicht mehr, denn an jeder Steckdose kann mit devolo Magic ein frischer WLAN-Hotspot erstellt werden. Zusätzliches Plus: Die LAN-Ports versorgen Smart-TV, Streaming-Box oder Gaming-Konsole mit superschnellem Internet per LAN-Kabel.

    Zoom

Die Magie von devolo Magic

Die neuen High-End-Adapter der devolo-Magic-Serie bieten Datenraten von bis zu 2400 Mbit/s. Das ist genug Power für alle Internetanwendungen von heute und die Multimediawelt von Übermorgen: Gleichzeitiges Streamen von mehreren 4K- oder sogar 8K-Videos, datenhungrige Virtual-Reality-Anwendungen oder Online-Gaming in Höchstgeschwindigkeit – das alles kann devolo Magic.

    Zoom© Devolo

Mesh-WLAN inklusive

Alle WLAN-Adapter der devolo-Magic-Serie bieten Mesh-WLAN auf überragendem Niveau. Dazu zählen völlig neue und verbesserte WLAN-Funktionen. Mit «Fast Roaming» sind alle mobilen Geräte wie Smartphones oder Tablets permanent mit dem stärksten WLAN-Hotspot verbunden. Das ist gerade dann wichtig, wenn Nutzer sich mit ihren Mobilgeräten im Haus bewegen. Zudem können alle devolo-Magic-Adapter die WLAN-Einstellungen des Routers übernehmen. So entsteht ein eng «vermaschtes» WLAN-Netz. Der Effekt: immer und überall pfeilschnelles WLAN!

    Zoom Vollautomatisch: devolo Magic installiert sich selbst

Was kompliziert und technisch klingt, ist in der Praxis ganz einfach. Die devolo-Magic-Adapter sind im Handumdrehen einsatzbereit. Nach dem Einstecken des ersten Adapters werden alle weiteren Adapter, die in den folgenden zwei Minuten eingesteckt werden, automatisch miteinander verbunden. Dabei entsteht eine sichere Verbindung, die gegen Zugriffe von aussen geschützt ist. Bei Fragen zur Installation steht zudem die neue Home Network App von devolo bereit, die den Nutzer Schritt für Schritt durch die Installation begleitet.

So sorgt devolo Magic dafür, dass in bislang unterversorgten Räumen auch superschnelles Streamen, Gamen und Surfen möglich ist. Und die neuen Folgen der Lieblingsserie sowie das Online-Game laufen endlich reibungslos – die gute Laune ist zurück!

Verfügbarkeit

devolo Magic ist online sowie im stationären Handel verfügbar. Praktisch: Es stehen verschiedene Pakete zur Auswahl. Vom Einzeladapter zur Erweiterung eines Magic-Netzes über das Starter Kit bis hin zum Multiroom Kit für grössere Wohnflächen ist für jeden etwas dabei. Aufgepasst: Die neuen devolo-Magic-Adapter sind untereinander perfekt kompatibel, aber nicht mit dLAN-Geräten. devolo gewährt auf alle Produkte eine Garantie von drei Jahren.

Weitere Informationen unter www.devolo.ch www.devolo.ch/magic

    Zoom

Kommentare

  • eriwnburren 07.04.2019, 11.14 Uhr

    Gut und recht, aber heute haben wir immer zu wenig Steckdosen in den Häusern und Wohnungen, wenn es dreier Dosen hat, sind sind zwei verloren (Abgedeckt) und dadurch nicht benutzbar! Hatte das schonngetestet war wegen den oben Erwähnt en Problem nict zu frieden genau so mit der Übertragungsgeschwindikeiten und der Qualität war ich nicht zu frieden.

  • POGO 1104 07.04.2019, 12.04 Uhr

    ....wenn es dreier Dosen hat, sind sind zwei verloren (Abgedeckt) und dadurch nicht benutzbar!.....Das ist bewusst so gemacht, dass diese Steckdosen abgedeckt sind und nicht mehr benutzt werden können! Denn dort eingesteckte Geräte können das Powerline Signal stören oder von dem gestört werden. Darum hat der Powerline Adapter eine Steckdose auf der Vorderseite, welche gefiltert ist. Dort eingestecke Geräte werden nicht gestört und und stören auch die Powerline Leistung nicht.

  • gucky62 07.04.2019, 12.36 Uhr

    Generell ist Powerline oft recht anfällig auf Störungen im Stromnetz. Stromleitungen sind nun einmal nciht für solche Hochfrequenzsignale gedacht und jedes Gerät, wie Schaltnetzteile, Trafos, Motoren kann die Signale im Stromnetz mehr oder weniger stören. Dazu können auch andere Signale, wie z.B. VDSL Störstrahlung verursachen die dLAN negativ beeinflusst. Deswegen auch das mit den Stromsteckern. Damit sollen direkte Störungen an der Steckdose vermieden werden. Technisch gesehen ist WLAN und dL[...]

weitere Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.