App-Test: Bushido Bear

Ninja Bear und seine Freunde beschützen den Wald vor Dämonen und anderen Monstern.

von Luca Diggelmann 28.10.2016

Der Hüter des Waldes wird langsam alt. Doch die Bedrohung durch Dämonen und andere Bösewichte bleibt bestehen. Es liegt nun an Ninja Bear und seinen Freunden, den Wald zu beschützen und dem bisherigen Hüter eine geruhsame Pension zu ermöglichen.

Ninja Bear kämpft in seinem Wald gegen das Böse Ninja Bear kämpft in seinem Wald gegen das Böse Zoom

Bushido Bear ist ein Geschicklichkeitsspiel von den Machern von Alphabear, einer ausgezeichneten Scrabble-Interpretation. Das Spiel selbst ist eine Art Horde-Mode-Game. Der Spielercharakter bewegt sich per Tipp und greift mit Wischbewegungen Gegner an, die in Wellen erscheinen. Je mehr Gegner man pro Schlag erwischt, desto mehr Punkte erhält man. Berührt man einen Gegner, ist man tot. Besitzt man mehr als einen Bären, kann man einen zweiten Helden in den Kampf schicken, um den Gefallenen zu rächen.

Ein wirkliches Spielziel gibt es in Bushido Bear nicht. Man versucht schlicht so viele Wellen wie möglich zu besiegen und dabei seine Punktzahl in die Höhe zu treiben. In späteren Wellen wird der Schwierigkeitsgrad ordentlich nach oben geschraubt. Man muss sich also nicht wundern, wenn man schnell einmal das Zeitliche segnet. Etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass man an den Gegnern vorbeirasen muss, nicht etwa in die Gegner hinein. Da Bushidobären ihre Schwerter seitlich halten, greifen sie auch nur zur Seite an.

Wie schon bei Alphabear, sind die Charaktere von Bushido Bear allesamt Bären in verschiedenen Ausführungen. Ninja Bear ist der erste Charakter, den man spielen lernt. Weitere Bären lassen sich durch das Sammeln von Punkten ergattern. Zusätzlich gibt es spassige Sidegrades zu erspielen, wie beispielsweise regenbogenfarbige Linien, die hinter den Schwertern nachziehen oder neue Schwerter mit abgefahrenem Design.

Neben dem spassigen und ordentlich fordernden Spielprinzip trumpft Bushido Bear vor allem mit seinem Stil. Grafik und Charaktere sind mit viel Charme und Humor gestaltet und lockern das stressige Gameplay angenehm auf. Die Punktejagd lohnt sich nur schon dafür, alle Bären freizuschalten.

Erste Schritte braucht es nicht wirklich. Das Spiel erklärt seine sowieso simplen Funktionen beim Spielstart selbst und absolut ausreichend.

Bushido Bear gibt es für Android und iOS.

  • Bushido Bear

    Positiv:
    Grafikstil, Humor, Leicht zu lernen, schwierig zu meistern
    Negativ:
    Etwas repetitiv
    Details:
    Geschicklichkeitsspiel für Android und iOS
    Strassenpreis:
    kostenlos mit In-App-Käufen
    Info:
    spryfox.com/
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    0%
    0%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Tags: Android, iOS, Games

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.