Flyer-Check: Hochspannung bei M-Electronics

Bei M-Electronics laufen bis zum 14. Oktober die High-Voltage Days. Einige besondere Angebote sind uns dabei ins Auge gesprungen. Darunter ein Fernseher mit Gratis-Tablet und ein Laptop zum halben Preis.

von Luca Diggelmann 27.09.2013

Gerade mal 1199 Franken verlangt M-Electronics bis zum 14. Oktober für den Samsung UE-46F7080. Der 3D-fähige Fernseher mit Smart-Funktionen strotzt nur so vor Features. Dazu gibt es ein Galaxy Tab 2 (7 Zoll) gratis dazu. Mit Tablet ergibt sich daraus eine Preisreduktion von über 700 Franken. Doch ist der UE-46F7080 auch einen Kauf wert? Wir verraten es Ihnen.

Smart-TV mit Gratis-Tablet

Bei M-Electronics mit Gratis-Tablet: Samsung UE-46F7080 Bei M-Electronics mit Gratis-Tablet: Samsung UE-46F7080 Zoom

Die gesamte Ausstattung

Bilddiagonale: 46 Zoll (117 cm)

Auflösung: 1920 x 1080 (Full HD)

Bildwiederholrate: 800 Hz

TV-Tuner: Analog, DVB-S2/T2/C

3D: Ja (Active Shutter, inkl. 2 Brillen)

Lautsprecher: 2 x 10 Watt

Abmessungen (mit Fuss) 103,7 x 64,8 x 25,7 cm

Gewicht: 15,7 kg (mit Fuss)

Energieeffizienzkategorie: B

Stromverbrauch (standby): 0,3 Watt

Schnittstellen: 4 x HDMI, 1 x Video-In (Composite), 1 x Video-In (Component), 3 x USB 2.0, Ethernet, Scart

Smart TV: Ja (Samsung Smart Hub, Apps, Webbrowser etc.)

Gratis dazu: Samsung Galaxy Tab 2, 7-Zoll-Tablet

Preis: 1199 Franken

Wo erhältlich: Auf www.melectronics.ch

Aktion läuft: bis 10. Oktober oder solange Vorrat

Auf der nächsten Seite: Samsung UE-46F7080 im Check

Seite 1 von 6
       
       

    Kommentare

    • Martin77 28.09.2013, 09.19 Uhr

      Was stimmt den nun? Wenn ich auf der Homepage von Samsung schaue ist Energieeffizienz A angegeben. Weiter gibt es auch an das der TV WLAN hat. was stimmt den nun?

    • bueso20 09.10.2013, 23.27 Uhr

      Achtung: das Tablet ist zwar günstig - aber die Kamera hat keinen Fokus: wenn man zB Texte für Evernote fotografisch speichern will: funktioniert nicht - nicht lesbar... Schade.

    • POGO 1104 10.10.2013, 08.19 Uhr

      Zum HP Notebook: Man muss sich dessen bewusst sein, dass man hier ein stark spiegelndes Display kriegt (leider üblich im Consumer-Bereich). Die Verarbeitungsqualität der Envy mag zwar besser sein als bei der Pavilion Serie, aber immer noch schlechter als die ProBook Baureihe, wo man auch entspiegelte Displays kriegt und auch wahlweise mit Windows 7. Preislich sind die ProBooks ähnlich angesiedelt. POGO 1104

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.