Firmenlink

ESET

 

Test: Multifunktionsgerät HP Officejet Pro 6830 eAiO

Dank geringen Druckkosten, präzisem Druck und grosser Ausstattung will sich HPs Tintenstrahldruck-MFG besonders fürs Home-Office empfehlen. Der Test zeigt, was davon in der Praxis übrigbleibt.

von Daniel Bader 29.12.2014

Das kompakt gebaute Schreibtischgerät (Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät) verfügt über insgesamt vier einzelne und separat austauschbare Tintenpatronen (Magenta, Cyan, Gelb und Schwarz). Der Papierschacht besitzt eine Kapazität von 225 Blatt. Ebenso zur Standardausstattung gehört der automatische Dokumenteneinzug für bis zu 35 Blatt. Je eine LAN-/WLAN-Schnittstelle sowie die automatische Duplexdruck-Funktion sind bei dem Modell ebenfalls vorhanden. Der farbige Touchscreen liess sich im Test intuitiv bedienen, und reagierte zügig auf unsere Eingaben per Finger. Allerdings misst der berührungsempfindliche Bildschirm nur 2,65“ (6,75 cm).

HP Officejet Pro 6830: kompaktes Multifunktionsgerät HP Officejet Pro 6830: kompaktes Multifunktionsgerät Zoom Draufsicht: mit automatischer Dokumentenzuführung Draufsicht: mit automatischer Dokumentenzuführung Zoom Eine Besonderheit des für einen Strassenpreis von 169 Franken erhältlichen Printers ist die «eAiO»-Funktion. Damit gemeint ist die Möglichkeit das Gerät auch ohne PC- oder USB-Anbindung zu bedienen respektive davon zu drucken. Möglich macht dies die HP-eigene ePrint-Funktion (mehr Infos). Wer den Drucker allerdings mit seinem Android- oder iOS-Smartphone oder Tablet bedienen mag, kann dies ebenso tun. Das Modell unterstützt dazu Apples AirPrint- sowie Googles Cloudprint-Funktion.

Rückseite: LAN- und USB-Anschluss Rückseite: LAN- und USB-Anschluss Zoom Zum Tempo: Für den Druck unseres einseitigen Testdokuments brauchte der Officejet Pro 6830 recht lange 16 Sekunden. Besser: Bis das 10-seitige farbige Mischdokument (Text, Tabellen, Grafiken) im Ausgabefach lag, vergingen 1:12 Minuten. Werden die gleichen 10 Seiten kopiert, braucht das Modell rund 25 Sekunden länger. Unterm Strich platziert sich das Gerät damit noch knapp im oberen Drittel der Tintenstrahldruck-basierten MFGs. Um unser 10 x 15 cm grosses Farbfoto zu drucken, vergehen rund 35 Sekunden. Das wiederum ist Durchschnitt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Druckqualität, Kosten und Fazit

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.