Test: Multifunktionsgerät Lexmark MC2425adw

von Daniel Bader 19.11.2018

Tempo und Lautstärke

Neben dem Druckbild kann auch das Tempo überzeugen: Die erste Seite liegt in nur 8 Sekunden im Ausgabefach. Für den Druck des 10-seitigen Mischdokuments vergehen kurze 34 Sekunden. Das Highlight bei der Ausstattung, das eben auch beim Kopieren eine entscheidende Rolle spielt, ist die integrierte automatische DADF-Einheit (Kürzel steht für Duplex Automatic Document Feeder).

Lexmark MC2425adw: die ADF-Einheit Lexmark MC2425adw: die ADF-Einheit Zoom© PCtipp

In Kombination mit dem automatischen Dokumenteneinzug, der eine Kapazität von 50 Blatt (!) hat, lassen sich selbst zweiseitige Dokumente sehr schnell kopieren. Dadurch schrumpft die reine Kopierzeit, im Vergleich zu Modellen ohne eine entsprechende Einrichtung, ungefähr um die Hälfte der Zeit. Zum Test zurück: Unsere fünf doppelseitigen A4-Seiten kopierte das Modell in nur 64 Sekunden. Unterm Strich ein Top-Speed.

Überraschend leise war hingegen der Druck selbst. Dabei sollte man auch dieses MFG (wie übrigens alle entsprechenden Modelle) nicht unbedingt direkt neben seinem Arbeitsplatz oder gar auf dem Schreibtisch platzieren. Besser aufgehoben ist der MC2425adw hingegen in einer kleinen Nische im Nebenraum.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Ausstattung und Fazit

Tags: Drucker
Seite 2 von 3
       
       

    Kommentare

    • snif 12.12.2018, 18.08 Uhr

      Sie sagen, dass die Garantie 4 Jahre beträgt. Digitec gibt an: Garantie 24 Monate Bring-In. Was stimmt nun ? MfG Reto Casanova

    • Daniel Bader 13.12.2018, 10.27 Uhr

      Hallo! Lexmark gibt auf das Multifunktionsgerät 4 Jahre Garantie bei Registrierung innerhalb von 90 Tagen nach Kaufdatum. Grüsse, Daniel Bader

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.