Firmenlink

ESET

 

Hands-on: Samsung Galaxy Fold

von Florian Bodoky 17.04.2019

Jetzt wird aufgeklappt

Die Rückseite ist anfällig auf Fingerabdrücke Die Rückseite ist anfällig auf Fingerabdrücke Zoom Richtig spannend wirds beim Aufklappen: Ein nettes Feature zum Start ist, dass die Anzeige von Cover- zu Main-Display übernommen und vergrössert wird, beispielsweise eine Karte in Google Maps oder ein Video auf YouTube. Bei letzteren ist es jedoch so, dass je nach Unterstüzung des Videos schwarze Balken oben und unten erscheinen, während das Video auf dem Cover-Display noch Fullscreen gezeigt wurde. Das Display ist im Format 4,2:3 gehalten und ist Dynamic AMOLED. Diese Fertigungstechnologie soll besonders resistent gegen Sonneneinstrahlung sein (was dann dafür vermutlich wieder der Akku-Lebensdauer ungelegen kommt).

Schmal und lang Schmal und lang Zoom© PCtipp

Der Entfaltungs-Prozess geht locker und ohne Murks von der Hand, sehr angenehm. Ist das Display komplett auseinandergefaltet, rastet es hinten spürbar ein. Das verchromte und gebrandete Scharnier fährt lautlos ins Gehäuse ein, frontseitig findet sich lediglich eine kleine Klappe, die an den Formfaktor erinnert. Im ausgeklappten Zustand kann man die Faltstelle je nach Winkel und Sonneneinstralung sehen und auch leicht erfühlen.

Das Scharnier gleitet ins Gehäuse Das Scharnier gleitet ins Gehäuse Zoom© PCtipp

Auf der Rückseite schliessen die silberne und ob dem inaktiven Display nun schwarze Seite bündig aneinander an. Das Phone lässt sich gut in der Hand halten, ist nicht glitschig, da es auf einen Glasrücken verzichtet. Die Falt-Funktion tut dem fliessenden und schnellen Reagieren des Touchscreens keinen Abbruch, auch im Bereich der Faltstelle. Auch hier befindet sich oben eine Kamera, zwei, genauer gesagt. Einmal ein 10 Megapixel-Weitwinkel und eine RGB-Tiefen-Cam mit 8 Megapixeln. 

Viel Schwarzraum im zusammengeklappten Zustand Viel Schwarzraum im zusammengeklappten Zustand Zoom© PCtipp

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Hardware, Verfügbarkeit und Fazit

Seite 2 von 3
       
       

    Kommentare

    • Franiaboda 18.04.2019, 12.33 Uhr

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.