Firmenlink

ESET

 

Test: Samsung Galaxy A50

von Luca Diggelmann 11.07.2019

Kamera

Samsung bewirbt die Kamera als eines der besten Features des A50. Kaum verwunderlich, es gibt schliesslich nur wenige Kameras für knapp über 300 Franken, die mit drei Objektiven ausgerüstet sind. Doch wie in der Fotografie üblich, ist die Qualität wichtiger als die Quantität. Und die Qualität der A50-Kamera ist durchschnittlich. Für ein 300-Franken-Handy sind die Bilder in Ordnung, für etwas anspruchsvollere Nutzer aber bei Weitem nicht gut genug. Sogar auf dem Smartphone-Display sehen die Fotos nicht gerade atemberaubend aus. Schaut man sich die Bilder auf einem grösseren Bildschirm an, wird der Mangel an Details und Schärfe bereits sehr offensichtlich.

Die Kamera kann qualitativ nicht halten, was sie verspricht Die Kamera kann qualitativ nicht halten, was sie verspricht Zoom© PCtipp Der Weitwinkel wurde wohl etwas zu weit gewählt und leidet unter schweren Verzerrungen Der Weitwinkel wurde wohl etwas zu weit gewählt und leidet unter schweren Verzerrungen Zoom© PCtipp Der Bokeh-Modus ist ordentlich, aber durch die generelle Bildqualität limitiert Der Bokeh-Modus ist ordentlich, aber durch die generelle Bildqualität limitiert Zoom© PCtipp

Der Ultraweitwinkel leidet zudem unter extremen Verzerrungen. Diese sind zwar bei solchen Brennweiten nur schwer ganz zu vermeiden, stellen aber infrage, warum überhaupt derart weite Objektive verbaut werden.

Insgesamt ist die Kamera des A50 okay, wenn Sie einfach ein paar Erinnerungsfotos schiessen möchten oder damit hauptsächlich Codes einscannen. Künstlerischen Ansprüchen wird sie jedoch nicht genügend gerecht.

Fazit

Das Samsung Galaxy A50 ist ein solides Mittelklasse-Smartphone, das genügend Leistung und Funktionalität für den Preis liefert. Besonders das Display und der starke Akku überzeugen. Kombiniert mit einer ansprechenden Optik, sammelt das A50 so einige Punkte für sich. Abzüge gibt es für den langsamen Fingerabdrucksensor, die vorinstallierte Bloatware sowie den fehlenden Wasser- und Staubschutz. Besonders enttäuschend ist jedoch die Kamera des A50. Diese ist zwar für die Preisklasse okay, aber weit entfernt von dem, was Samsung bewirbt.

  • Samsung Galaxy A50

    Positiv:
    Display, Leistung, Design, Akku
    Negativ:
    Kamera, Fingerabdrucksensor, Bloatware, kein Staub- und Wasserschutz
    Details:
    6,4-Zoll-Display, 2340 × 1080, 403 ppi, Exynos 9610, 6 GB RAM, 128 GB Speicher (erweiterbar), Android 9, One UI, Hauptkameras: 25 Mpx, ƒ/1,7, PDAF, 8 Mpx, ƒ/2,2, 13 mm, 5 Mpx, ƒ/2,2, Tiefensensor, Frontkamera: 25 Mpx, ƒ/2,0, 25 mm, 15,85 × 7,47 × 0,77 cm, 166 g
    Strassenpreis:
    Fr. 316.–
    Info:
    samsung.ch
    PCtipp-Bewertung:
    4 Sterne

    Leserwertung

    66.7%
    33.3%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Seite 2 von 2

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.