Firmenlink

ESET

 

Das Desktop-Mailarchiv für verschiedenste Zwecke

von Gaby Salvisberg 23.04.2019

Nutzung

Nun gehts so: Übers Suchfeld oben links lässt sich das Archiv bequem durchsuchen und die gefundenen E-Mails anschauen, separat speichern oder drucken. Unter Eigenes Archiv in der linken Spalte klappen Sie die Zeile zu den verschiedenen Konten bzw. Profilen auf. Soll ein ganzer Ordner in ein anderes Format exportiert werdern? Klicken Sie mit rechts drauf und wählen Sie Exportieren nach. Wählen Sie aus den verfügbaren Zielformaten (z.B. Gmail, Mozilla Thunderbird, Outlook etc.) das gewünschte aus. Die Mails werden exportiert und tauchen im Zielkonto bzw. Zielprogramm in einem separaten Ordner auf. Von dort aus können Sie die Objekte noch weiter einsortieren.

Mails mit dem oben links eingetippten Suchbegriff werden schnell gefunden Mails mit dem oben links eingetippten Suchbegriff werden schnell gefunden Zoom© pctipp.ch

Tipps

Besuchen Sie in der linken Spalte den Punkt Verwaltung. Hier aktivieren Sie die automatische Suche nach Programmupdates. Sollen auch Inhalte aus Mailanhängen in den Suchresultaten erscheinen, klicken Sie bei Suchindex auf Ändern und aktivieren die gewünschten Optionen.

Zurück auf der Startseite klicken Sie unter Schnellzugriff auch einmal auf Datensicherung auf HDD/USB. Hier können Sie einen Ordner auf einer externen Festplatte angeben, in den MailStore Home die Daten auf Geheiss zusätzlich sichert.

Tags: E-Mail, Backup
Seite 2 von 2

    Kommentare

    • murphy_ch 23.04.2019, 23.56 Uhr

      Gibts sowas auch für Mac?

    • Marchesi 24.04.2019, 19.45 Uhr

      Hoi murphy_ch Eine kurze Google Suche hat mir diverse Programme als Alternative zu Mailstore vorgeschlagen. Du kannst Dir ja mal folgendes anschauen, das hat für mich am Besten ausgesehen, kostet jedoch etwas: - Mail Backup X Da ich keinen Mac habe, habe ich das Programm nicht getestet. Liebe Grüsse Marchesi

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.