Firmenlink

ESET

 

Firefox: Wie stoppe ich «Take Survey» und dergleichen?

Manche Nutzer sehen im Firefox gelegentlich einen Balken mit «Take Survey», «Bewerten Sie Firefox» oder einer Update-Erinnerung. Woher kommt das?

von Gaby Salvisberg 03.09.2019
Der gelegentlich erscheinende Heartbeat-Balken im Firefox Der gelegentlich erscheinende Heartbeat-Balken im Firefox Zoom Die Firefox-Entwickler möchten wissen, in welche Richtung sie ihren Browser weiterentwickeln sollen. Die Funktion nennt sich «Heartbeat»; sie will im übertragenen Sinn bei den Nutzern den «Puls» punkto Zufriedenheit messen. Darum erscheint bei zufällig ausgewählten Nutzern oben im Fenster manchmal ein Balken.

Manchmal fordert er zum Bewerten des Browsers auf, manchmal können Nutzer über einen Button Take Survey eine Umfrage zum Browser bzw. zu allgemeinen Internetpräferenzen ausfüllen oder dann informiert der Balken darüber, dass schon lange kein Update mehr eingespielt worden sei und man dies bitte aus Sicherheitsgründen nachholen solle.

Besonders im letzteren Fall ist der Hinweis sehr sinnvoll. In den zwei anderen Fällen kann es Nutzer geben, die solche Hinweise oder Anfragen des Browserherstellers nicht mögen, auch wenn diese Heartbeat-Meldungen wirklich nur selten erscheinen. 

Falls Sie diese überhaupt nicht sehen wollen, schalten Sie diese wie folgt aus: Schreiben Sie about:config in die Firefox-Adresszeile und drücken Sie Enter. Bestätigen Sie die Meldung Ich bin mir der Gefahren bewusst. Ändern Sie in diesem Konfigurationsfenster bitte nichts, ohne zu wissen, was Sie tun – es ist so etwas ähnliches wie eine Firefox-eigene Registry.

Tippen Sie normandy ins mit «Suchen» beschriftete Feld, um die Einträge zu filtern. Sie entdecken hier den Eintrag app.normandy.enabled. Klicken Sie mit rechts drauf und gehen Sie zu Umschalten, damit sich der Eintrag von true auf false ändert.

Die Änderung wird sofort gespeichert. Sie können den about:config-Tab nun wieder schliessen. Falls Sie den Heartbeat-Balken noch nicht übers X an dessen rechtem Rand weggeklickt haben, holen Sie das nach. Er sollte ab sofort nicht mehr erscheinen.

Tags: Firefox

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.