Firmenlink

ESET

 

Google Earth: Das kann das 3D-Globus-Tool heute

Google Earth kann mehr, als nur die Erde in 3D zu zeigen. PCtipp erklärt Ihnen die wichtigsten Funktionen.

von Claudia Maag 13.02.2020

Mit Googles 3D-Globus kann man die Erde von allen Seiten sowie das Weltall bestaunen, klar. Doch Google Earth hat mittlerweile mehr zu bieten. Wir haben die wichtigsten Funktionen für Sie herausgepickt.

Google Earth gibt es als Webversion, für den Desktop (Windows, macOS und Linux) und für Handys/Tablets (Android, iOS). PCtipp hat sich hauptsächlich die Webversion und die App angeschaut.

Auf gut Glück

Sie suchen nach Ferienideen und sind spontan? Klicken Sie auf der linken Seite auf das Auf-gut-Glück-Icon (sieht wie ein Würfel aus). Das Tool sucht einen Ort für Sie aus, beispielsweise Indonesien. Noch nicht ganz überzeugt? Klicken Sie nochmal auf das Icon. Viel Spass beim Erkunden!

Entfernungen messen

Ihre Liebsten sind gerade in den Ferien oder Sie auf Geschäftsreise? Wenn Sie wissen möchten, wie weit weg sich die Familie gerade befindet, können Sie die Entfernung mit Google Earth messen. Klicken Sie auf das Entfernung-und-Flächenmessen-Symbol (erinnert ein wenig an einen Kamm). Wählen Sie den Start (durch einmaliges Klicken) und das Ziel aus (doppeltes Klicken). Es ist auch möglich, Zwischenstationen zu definieren (nur einmal klicken). Wenn Sie fertig sind, klicken Sie zweimal rasch nacheinander.

Wie weit weg sind die Liebsten? Google Earth weiss es Wie weit weg sind die Liebsten? Google Earth weiss es Zoom© Screenshot/PCtipp

Um die angegebenen Informationen zu personalisieren, klicken Sie rechts auf das Drop-down-Menü. Hier können z.B. metrische Einheiten wie Zentimeter, Meter oder Seemeilen sowie Längeneinheiten wie Zoll, Fuss, Yard, Meilen oder sogar Smoot ausgewählt werden.

Ausserdem: Indem Sie mehrere Punkte verbinden, können Sie auch eine Fläche (Umfang und Fläche) anzeigen lassen.

Die Messungen können insbesondere in Gebieten mit bergigem Gelände nicht ganz akkurat sein, wie Google selbst schreibt. Höhenunterschiede werden bei der Messung nicht berücksichtigt.

Kartenstil

Zwischen Kartenstilen wechseln Zwischen Kartenstilen wechseln Zoom Wer auf das Hamburger-Menü klickt, kann dort den Kartenstil ändern. Zur Auswahl stehen Nur die Erde, Erkundung, Alles (sämtliche Grenzen, Beschriftungen, Orte, Strassen etc.) oder Benutzerdefiniert.

Bei den Ebenen können Sie ausserdem die Option 3D-Gebäude aktivieren oder deaktivieren.

Fotos

Ebenfalls über einen Ausflug ins Hamburger-Menü können Sie den Schieberegler bei Fotos betätigen. Über den Globus verteilt erscheinen nun von Nutzern hochgeladene Bilder.

Wenn Sie sich für einen Ort interessieren, können Sie nun auch einfach auf eines der Fotos klicken und sich danach durch die verfügbaren Bilder klicken.

Lassen Sie sich die Fotos der Community anzeigen und klicken Sie sich durch Bilder Ihrer Wahl Lassen Sie sich die Fotos der Community anzeigen und klicken Sie sich durch Bilder Ihrer Wahl Zoom© Screenshot/PCtipp

Nächste Seite: Spiel Carmen Sandiego und Tourenführer Voyager

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.