Thunderbird: E-Mail-Vorlagen erstellen

Mozilla Thunderbird bietet einfache Möglichkeiten, Mail-Vorlagen abzulegen.

von Gaby Salvisberg 12.11.2018

Manche Mailtexte braucht man – mit kleinen Änderungen - immer wieder. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies in Mozilla Thunderbird abzuwickeln. Eine davon ist die Vorlagen-Funktion.

Alte Mail verwenden

Fällt Ihnen nach dem Versenden einer Mail auf, dass Sie den Mailtext gleich für eine weitere Mail nochmals verwenden könnten? Wechseln Sie in der linken Spalte zum Ordner Gesendet. Klicken Sie mit rechts auf die Mail, die Sie wiederverwenden wollen und greifen Sie im Kontextmenü zum Befehl Als neu bearbeiten. Die Mail öffnet sich genau so, wie sie war, bevor Sie auf Senden geklickt haben. Sie könnten also direkt weiterschreiben oder den Empfänger sowie die variierenden Angaben ändern. Wenn Sie die Mail nochmals senden, wird sie als weitere gesendete Mails im Ordner Gesendet abgelegt.

Besser: Vorlagen verwenden

In einer per «Als neu bearbeiten» verfassten Mail passiert es zu oft, dass Sie vergessen, darin bestimmte Angaben zu ändern. So steht darin immer noch der alte Empfänger drin. Oder im Falle einer Reservationsbestätigung vielleicht auch das falsche Datum, die falsche Zeit oder die falsche Platzanzahl. Darum wäre es besser, wenn Sie eine Vorlage mit leerem Empfängerfeld hätten, in der Sie auch die variierenden, manuell auszufüllenden Textelemente gut sichtbar durch Sternchen oder einige «XXX» markieren.

Sie können fürs Erstellen einer Vorlage eine beliebige Mail nehmen und zunächst auch zu Als neu bearbeiten greifen. Löschen Sie darin den Empfänger und überschreiben Sie alle jeweils zu ändernden Stellen mit gut sichtbaren Kennzeichen, z.B. «XXXXDATUM ZEIT XXXX». 

Fertig? Gehen Sie gleich im Mail-Verfassen-Fenster zu Datei/Speichern als/Vorlage. Eine Kopie der Mail wird im Vorlagen-Ordner abgelegt. Sie können das Fenster jetzt schliessen. 

Sobald Sie diese Mail brauchen, wechseln Sie in Thunderbird zum Vorlagen-Ordner, klicken doppelt auf die Vorlage und überschreiben Ihre «XXX»-Platzhalter mit den korrekten Daten. Setzen Sie noch den Empfänger ein und klicken Sie auf Senden. Die Vorlagen-Mail bleibt, wie sie war, im Vorlagen-Ordner gespeichert, aber in den gesendeten Mails erscheint das versandte, korrigierte Exemplar wie jede andere verschickte Mail auch.


    Kommentare

    • eislexus 12.11.2018, 15.07 Uhr

      Thunderbird ist ja sicher eine Gute Alternative zu Outlook. Es ist auch Toll, dass es möglich ist Vorlagen zu erstellen. Das ganze ist aber solange Obsolet, da keine Mail von Outlook in Thunderbird importiert werden können. Also leider doch nicht so wie es immer Gelobt wird.

    • Gaby Salvisberg 12.11.2018, 16.16 Uhr

      Hallo eislexus Ein paar Ansätze gibt es auch hier: https://support.mozilla.org/de/kb/zu-thunderbird-wechseln Ist Outlook noch installiert, sollte ein Import in Thunderbird klappen: Thunderbird-Menü/Extras/Importieren/Nachrichten/Outlook. Ich würde das auf jeden Fall so ausprobieren. Und sonst kann man es dank IMAP auch anders machen, falls man auf dem aktuellen Mailserver genug Platz hat. Auf dem Server allenfalls per Login via Webmail die benötigten Ordner erstellen. In Outlook jene O[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.