Firmenlink

ESET

 

Thunderbird: «Verschieben in letzte Ordner» ist defekt

Falls beim Rechtsklick auf eine Mail und «Verschieben in/Letzte Ordner» eine alte Ordnerauswahl erscheint, hilft diese Reparatur.

von Gaby Salvisberg 24.06.2019

Per Rechtsklick auf eine Mail in Mozilla Thunderbird lässt sich diese via Verschieben in an einen anderen Ort verfrachten, zum Beispiel in einen selbst erstellten Unterordner «Einkäufe» oder «Newsletter». Der Befehl Verschieben in/Letzte Ordner sollte zudem automatisch die 15 zuletzt verwendeten Mailordner anzeigen. Aber eben: «sollte»!

Hier ist erst einer drin: Bis zu 15 zuletzt genutzte Mail-Ordner sollten hier erscheinen Hier ist erst einer drin: Bis zu 15 zuletzt genutzte Mail-Ordner sollten hier erscheinen Zoom© pctipp.ch

Manchmal kann es passieren, dass Thunderbird die Liste der zuletzt genutzten Ordner nicht mehr aktualisiert. Der erfahrungsgemäss erfolgreichste Weg ist der folgende: Öffnen Sie in Thunderbird oben rechts das Hamburger-Menü (das mit den drei Querstrichen) und gehen Sie darin zu Hilfe/Informationen zur Fehlerbehebung öffnen. Hinter «Profilordner» klicken Sie auf Ordner öffnen. Der Windows-Explorer öffnet den Profilordner.

Wichtig nun: Beenden Sie Thunderbird komplett via Hamburger-Menü/Beenden. Lassen Sie das von Thunderbird geöffnete Windows-Explorer-Fenster mit dem Profilordner aber stehen.

Im Profilordner finden Sie die Datei panacea.dat. Löschen Sie diese, denn sie wird beim nächsten Gebrauch wieder erstellt. Dies leert die Liste der kürzlich für Verschieben/Kopieren in benutzten Ordner. Ab sofort sollten die benutzten Mailordner unter Verschieben in/Letzte Ordner wieder auftauchen und fortlaufend aktualisiert werden. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.