Android: Schnellzugriffe anpassen

Brauchen Sie häufig die Android-Taschenlampe? Oder den Flugzeugmodus? So passen Sie die Funktionen im Schnellzugriff an.

von Gaby Salvisberg 22.05.2019
Der Flugzeugmodus ist hier noch nicht direkt zugänglich Der Flugzeugmodus ist hier noch nicht direkt zugänglich Zoom Wenn Sie auf einem Android-Smartphone von oben herunterwischen, sind in der Regel einige Schnellzugriffs-Icons zu sehen, zum Beispiel fürs direkte Ein- oder Ausschalten von WLAN, mobilen Daten oder Bluetooth, manchmal auch fürs Erstellen von Screenshots oder Aktivieren der Taschenlampe. Nun hat jeder Nutzer andere Bedürfnisse, darum lässt sich dieser Schnellzugriff anpassen.

Übers Bleistift-Symbol können Sie die Reihenfolge der Icons anpassen Übers Bleistift-Symbol können Sie die Reihenfolge der Icons anpassen Zoom Wischen Sie von oben herunter, sehen Sie zunächst ein paar Icons, über die Sie bestimmte Funktionen direkt aufrufen könnten. Wiederholen Sie die Wischbewegung gleich, vergrössert sich der Bereich, der jetzt noch mehr Schnellzugriffs-Icons zeigt. An den zwei kleinen Punkten (hier unterhalb von «Bluetooth») sehen Sie, dass dies die erste von zwei Seiten ist; Sie könnten hier also noch nach rechts weiterblättern und weitere Icons sehen.
Von hier aus lässt sich die Auswahl dieser Icons bearbeiten. Tippen Sie unten aufs unscheinbare Bleistift-Symbol, wechselt es in den Editiermodus. Soll nun das Symbol fürs direkte Ein- und Ausschalten des Flugmodus auf einen der ersten Plätze? Tippen Sie etwa während zweier Sekunden drauf und ziehen Sie es mit weiterhin gedrücktem Finger an die gewünschte Position.

Jetzt ist z.B. der Flugmodus mit nur einem Wisch zugänglich Jetzt ist z.B. der Flugmodus mit nur einem Wisch zugänglich Zoom Legen Sie auf diesem Weg Ihre am häufigsten genutzten Einstellungen auf die ersten paar Plätze, sodass Sie auf diese ab sofort mit nur einem einzigen Wisch Zugriff haben.

Hinweis: Die Anleitung wurde anhand eines Android-One-Geräts (Nokia 8 Sirocco mit Android Pie) getestet; sie sollte aber für die meisten anderen Android-Smartphones so oder sehr ähnlich ebenfalls funktionieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.