Mails und Termine mit Outlook fürs Smartphone verwalten

von Beat Rüdt 27.05.2019

Wischoptionen festlegen

Bild 8: In diesem Fenster verstecken sich alle wichtigen Einstellmöglichkeiten Bild 8: In diesem Fenster verstecken sich alle wichtigen Einstellmöglichkeiten Zoom Elemente im Posteingang können nach links oder rechts gewischt werden. Was genau mit der Nachricht geschieht, wenn sie gewischt wird, können Sie selbst bestimmen. Tippen Sie auf den Eintrag Wischoptionen, Bild 8 (D). Wählen Sie zuerst die Richtung aus (Nach rechts wischen oder Nach links wischen) und bestimmen Sie eine der aufgelisteten Aktionen (Löschen, Archivieren, Als Termin planen etc.).

Post nach Relevanz

Outlook versucht, die für Sie wichtigen (relevanten) Nachrichten von unwichtigen Mails zu trennen. Je länger Sie diese Funktion nutzen, desto besser erkennt das Programm, welche Mails für Sie wichtig sind. Theoretisch sollte also die Qualität dieser Funktion mit der Dauer der Nutzung laufend zunehmen. Wenn Sie damit nichts anfangen können, schalten Sie diese Funktion durch Antippen von Posteingang mit Relevanz (E) aus.

Badgeanzahl (nur iOS)

Bild 9: Bestimmen Sie, welche Nachrichten gezählt werden Bild 9: Bestimmen Sie, welche Nachrichten gezählt werden Zoom Auf Apple-Smartphones sieht man die Anzahl ungelesener Nachrichten als kleine Zahl auf einem roten Punkt direkt neben dem Icon der App – das ist das Badge, Bild 9. Nach Antippen von Badgeanzahl, Bild 8 (F), legen Sie fest, ob alle ungelesenen oder nur die «relevanten» ungelesenen Nachrichten gezählt werden.

Nach Thread sortieren

Wenn Nachrichten «nach Thread» sortiert sind, zeigt Outlook beim Antippen der Mail alle vorangegangenen Antworten und Nachrichten der involvierten Personen an – aber immer nur den Teil der Nachricht, der neu ist. Sie finden vorangegangene Mails, wenn Sie in der Leseansicht weiter nach oben scrollen, ähnlich wie bei einem Messenger. Durch Antippen des entsprechenden Menüpunkts (G) wird diese Funktion ausgeschaltet.

Hinweise für Ereignisse

Bild 10: Sagen Sie Outlook, wie es Sie über neue Termine benachrichtigen soll Bild 10: Sagen Sie Outlook, wie es Sie über neue Termine benachrichtigen soll Zoom Ob Sie über anstehende Termine benachrichtigt werden und wie, legen Sie per Benachrichtigungen (Bild 8, H) fest. Hier definieren Sie auch, mit welchem Zeitvorlauf die Erinnerung kommt, Bild 10, wobei die Einstellung für ganztägige Termine separat gemacht wird.

Aufbruchzeit

Hinter Aufbruchzeit, Bild 8 (I), verbirgt sich eine intelligente Funktion, die aufgrund des aktuellen Standorts entscheidet, wann sich der Nutzer auf den Weg machen muss – inklusive Berechnung der Fahrzeit aufgrund der gegenwärtigen Verkehrslage.

So weit die Theorie: In der Praxis ist noch nicht ganz klar, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit das auch tatsächlich funktioniert. Microsoft gibt an, dass Outlook Zugriff auf die Ortungsdienste haben muss und dass der Dienst mit den meisten Microsoft- und Google-Konten funktioniert. Als wir den Artikel verfasst haben, klappte die Aufbruchsfunktion allerdings weder mit unserem Google-Konto noch mit einem Microsoft-Exchange-Konto.

Standardkalender

Tippen Sie Standard (K) an, um festzulegen, welches Ihr Standardkalender ist. Neu eingetragene Termine werden automatisch diesem Kalender zugeordnet.

Wochenanfang

Startet Ihre Woche am Montag oder schon am Sonntag? Tippen Sie auf Wochenanfang (L), um dies festzulegen.

Weitere Funktionen

Outlook bietet noch eine ganze Reihe weiterer Einstellungen. Die wichtigsten sind:

  • Kalender Apps: Hier können Sie Outlook mit den Apps von Evernote, Facebook, Wunderlist und Meetup verbinden.
  • Interessante Kalender: Hier können Sie Termine von Sportveranstaltungen und TV-Sendungen abonnieren.
  • Add-ins: Verbinden Sie Outlook mit externen Diensten, mit denen Sie zum Beispiel auf Bilder von Drittanbietern zugreifen.
  • Touch ID erforderlich: Wenn Sie diese Option aktivieren, müssen Sie sich mit dem Fingerabdruck identifizieren.
  • Links öffnen mit: Wählen Sie den Browser, mit dem Links geöffnet werden sollen.
  • Route öffnen mit: Bestimmen Sie die gewünschte Karten-App, mit der Adressen angezeigt werden sollen.
Seite 3 von 3

    Kommentare

    • blum 27.05.2019, 15.08 Uhr

      Alles schon recht. ABER - Ich versende öfters Bilder per Mail, also markiere ich mehrere Bilder in der Handygalerie, will diese mit Outlook-Mail teilen. Aber leider sind die Bilder nur im Lesebereich der Mail direkt sichtbar aufgeführt. Es ist nicht möglich, auf diese Weise die Bilder als Anhang .jpg etc. zu versenden. Damit ist es für den Empfänger sehr mühsam, wenn überhaupt, die Bilder zu kopieren um irgendwo einordnen zu können. Deshalb für mich unbrauchbar.

    • Krähe 27.05.2019, 15.47 Uhr

      Ich benutze Outlook auf dem PC und auch auf dem Android. Allerdings ärgere ich mich schon sehr lange und kann einfach nirgends eine Lösung finden: PC = die diversen Kalender erscheinen je nach Kalender in farbiger Schrift, nicht aber mit einem hinterlegten farbigen Balken, je nach Kalender. a) Unterschiede schlecht ersichtlich ob am Bildschirm oder im Ausdruck. Online: Balken ersichtlich, Ausdruck ohne Balken Android App: Balken wunderbar ersichtlich, aber keine Druck-Funktion. Wenn ich Print[...]

    • birdy 27.05.2019, 16.11 Uhr

      Hallo Krähe Schau dir einmal die App Pocketinformant (https://www.pocketinformant.com/) an. Damit können diverse Kalender mit diversen Farben dargestellt werden. Diese Farben bleiben auch beim Ausdruck erhalten. Die App ist auch sehr praktisch für die Verwaltung der Kontakte, Aufgaben und Notizen. Ist für Android und Mac erhältlich. Kostet einmalig etwas, kann aber für mehrere Geräte genutzt werden. Eine beschränkte Version ist so viel ich weiss auch kostenlos downloadbar.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.