Telegram: Hintergrund ändern und unscharf stellen – so gehts

Im Messenger ist es nun möglich, Hintergründe verschwommen anzuzeigen oder eine leichte Bewegung darzustellen.

von Claudia Maag 04.02.2019

Im Messenger Telegram kann man neu auf Chat-Hintergründen Unschärfe- und Bewegungseffekte verwenden.

Ein PCtipp-Kafi scharf versus unscharf Ein PCtipp-Kafi scharf versus unscharf Zoom© cm/PCtipp

Lösung

  1. Öffnen Sie die Telegram-App. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version haben.
  2. Tippen Sie oben links aufs Hamburger-Menü (drei Querbalken).
  3. Wählen Sie Einstellungen, danach Chat-Einstellungen.
  4. Unter Chat-Hintergrundbild können Sie nun ein Bild entweder aus der Vorschau oder aus Ihrer Galerie auswählen.
  5. Auf dem Display sehen Sie nach der Auswahl das Bild plus den Tipp, dass einige Bilder unscharf besser aussähen. Tippen Sie auf Unscharf, um den Effekt anzusehen. Wenn er Ihnen gefällt, drücken Sie auf die Taste Hintergrund festlegen.
  6. Alternativ können Sie Bewegen wählen (und ausserdem unscharf). Wenn Sie nun Ihr Handy leicht nach unten oder oben kippen oder nach links oder rechts drehen, bewegt sich das Hintergrundmotiv leicht (probieren Sie es mit dem Leuchtturm).

Ausserdem können Sie Farben als Hintergrund festlegen und Muster verwenden, Hintergründe teilen und solche verwenden, die Sie auf einem anderen Gerät eingestellt haben. Mehr Informationen dazu finden Sie im Telegram-Blog.

Mit «Bewegung» verschiebt sich das Motiv leicht, wenn man das Handy bewegt Mit «Bewegung» verschiebt sich das Motiv leicht, wenn man das Handy bewegt Zoom

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.