Firmenlink

ESET

 

Wortvorschlag aus Googles Smartphone-Tastatur entfernen

Beim Tippen auf Ihrem Smartphone schlägt Ihnen Googles Gboard-Tastatur dauernd ein Wort vor, das Sie nie brauchen. So entfernen Sie es und fügen andere hinzu.

von Gaby Salvisberg 21.02.2020
Halten Sie ein aus den Vorschlägen zu löschendes Wort gedrückt, um es auf den Papierkorb zu ziehen Halten Sie ein aus den Vorschlägen zu löschendes Wort gedrückt, um es auf den Papierkorb zu ziehen Zoom Die Autorin kämpfte z.B. mit dem Wortvorschlag «Salzburg», der nach Eingabe von «sal» hartnäckig erschien – anstelle von Salvisberg. Oder beim Eingeben von «Redak» erscheint «Redakteur», obwohl man in der Schweiz «Redaktor» verwendet. Die Wortvorschläge lassen sich aber anpassen.

Wortvorschlag entfernen: Öffnen Sie eine App, in der Sie Text eingeben können. Beginnen Sie ein Wort zu tippen. Sobald der unerwünschte Vorschlag erscheint, tippen Sie länger drauf, bis ein Papierkorb-Symbol erscheint. Ziehen Sie das Wort dort drauf, wird der Wortvorschlag gelöscht.

Über dieses Zahnrad-Icon öffnen Sie die Tastatur-Einstellungen und gelangen auch zum Wörterbuch Über dieses Zahnrad-Icon öffnen Sie die Tastatur-Einstellungen und gelangen auch zum Wörterbuch Zoom Wörter hinzufügen: Eigentlich lernt Google laufend Wörter hinzu. Aber es gibt auch ein Wörterbuch, das Sie manuell mit Ihren Begriffen füllen können. Sobald die Tastatur erscheint, tippen Sie darin aufs Zahnrad-Icon. Sofern dieses fehlt, tippen Sie aufs bunte Google-Symbol, dann sollte es auftauchen. In den Einstellungen angekommen, gehts zu Wörterbuch. Wählen Sie das gewünschte Wörterbuch in der gewünschten Sprache aus und fügen Sie dort übers Plus-Zeichen die wichtigsten Wörter hinzu.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.