Excel: arabische Zahl in römische konvertieren – und umgekehrt

Manchmal trifft man noch auf römische Zahlen, die zwecks Berechnungen in die uns geläufigen arabischen Zahlen zu konvertieren sind.

von Gaby Salvisberg 22.02.2019

Römische Zahlen werden aus Buchstaben wie I, V, X, L, C kombiniert, die für 1, 5, 10, 50 oder 100 stehen. Steht die kleinere Zahl links einer grösseren Zahl, wird sie von dieser abgezogen (IV = 4), steht sie rechts davon, hinzuaddiert (VI = 6). Solches weiss Excel eigentlich auch, aber es kann mit römischen Zahlen nicht wirklich rechnen.

Haben Sie aber römische Zahlen, die Sie in arabische Zahlen umwandeln wollen, lassen Sie Excel getrost diesen Job erledigen:

Mit =ARABISCH(A1) wandeln Sie die römische Zahl in A1 in eine für uns geläufige arabische Zahl um. Umgekehrt gehts natürlich auch: =RÖMISCH(A1) wandelt die arabische (normale) Zahl in A1 in eine römische Zahl um. Hier ist aber bei 3999 Ende der Fahnenstange. Auch Minuszahlen oder Kommastellen gibts bei den römischen Zahlen nicht.

Konvertieren in Excel: römische in arabische Zahlen umwandeln Konvertieren in Excel: römische in arabische Zahlen umwandeln Zoom© pctipp.ch

Ein Rechnen mit römischen Zahlen ist – wie erwähnt – nicht möglich. Es sei denn, man wandle die römische Zahl in jedem Zellverweis erst in eine arabische um und konvertiere das Resultat aber wieder von arabisch nach römisch, also etwa so: 

=RÖMISCH(ARABISCH(E2)+ARABISCH(E3) usw.)

Zum Glück werden römische Zahlen fast nur noch zum Nummerieren verwendet.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.