Outlook und Google-Kalender: So synchronisieren Sie problemlos

Keinen Termin mehr verpassen wegen fehlgeschlagener Kalender-Synchronisation. PCtipp zeigt, wie.

von Florian Bodoky 02.02.2016

Wenn Sie privat und beruflich verschiedene Kalender nutzen, kann es schon mal zu Synchronisationsproblemen kommen. Um solche Probleme zukünftig zu vermeiden, gibt es ein simples, kostenloses Tool: CalDav Synchronizer. Dieses funktioniert folgendermassen:

  1. Laden Sie das Tool (kostenlos und unbefristet nutzbar) von der Hersteller- oder PCtipp-Website herunter.
  2. Schliessen Sie Outlook, entpacken und installieren Sie das Programm.
  3. Nach dem Setup öffnen Sie Outlook und wechseln in die Kalenderansicht.
        Zoom© PCtipp
  4. Sie sehen mittig nun einen neuen Menüpunkt namens CalDav Synchronizer. Wählen Sie diesen Punkt aus.
  5. Anschliessend klicken Sie auf Synchronization Profiles/Add/Google/OK.
        Zoom© PCtipp
  6. Tippen Sie im neuen Fenster nun einen Profilnamen und Ihre Gmail-Adresse ein. 
        Zoom© PCtipp
  7. Klicken Sie nun auf den Button Test settings, geben Sie Ihr Gmail-Passwort ein und erlauben Sie dem Programm den Zugriff auf die Google-Daten mittels Klick auf den Button Zulassen.
  8. Das neue Fenster können Sie dann wieder schliessen, indem Sie auf OK klicken.
  9. Als Outlook Folder wählen Sie den Kalender aus.
  10. Nun können Sie das Zeitintervall bestimmen. Wie oft sollen die Termine der beiden Kalender miteinander abgeglichen werden?
  11. Wählen Sie den Punkt Outlook <-->. Damit werden beide Kalender miteinander synchronisiert. Klicken Sie auf OK.

Wichtig: Wählen Sie keine der Replicate-Optionen aus. Diese ÜBERSCHREIBT beim Synchronisieren den Empfänger-Kalender. 

 

  • Outlook Cal Dav Synchronizer-1.15.0

    Freeware für Windows 7, Windows 8, Windows 10.

    Version: ; Sprache: Englisch; Kategorie: Download
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    78.6%
    0%
    21.4%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    • psirolf 03.02.2016, 06.28 Uhr

      Das scheint aber nur beim MS-Outlook-"Vollprogramm", nicht aber bei der Windows 10-Outlook-App zu funktionieren: Ich habe dort jedenfalls keine entsprechende "Registerkarte gefunden. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

    • Klee47 03.02.2016, 19.37 Uhr

      Im Artikel ist nicht vermerkt, mit welcher Version von Office (bzw. Outlook) die Installation gemacht wurde. Jedenfalls läuft auch bei mir mit Office 365 die Installation nicht. Die gezeigten neuen Fenster innerhalb des Kalenders sind offenbar nicht definiert und nicht sichtbar. Ganz verwundert bin ich nicht, denn genau dieses Feature suche ich seit Jahren!

    • captain 03.02.2016, 21.28 Uhr

      Meine Software: Windows 10.1, Outlook 16 CalDAC Synchronizer habe ich installiert wie im Artikel empfohlen. Aber schon der Test funktionierte nicht. Ständig kommen Fehlermeldungen. Ich habe das Ganze wieder deinstalliert. captain

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.