Firmenlink

ESET

 

Word: Adresse aus Outlook-Adressbuch beziehen

So können Sie in Word eine einzelne Adresse aus dem Outlook-Adressbuch auswählen und automatisch einfügen.

von Gaby Salvisberg 01.11.2012 (Letztes Update: 24.05.2019)

Lösung: Wir zeigen es am Beispiel von Word 2003 bis 2016.

Fügen Sie das Icon «Adressbuch» in die Symbolleiste ein. Word 2003 lässt bei der Platzierung die freie Wahl; in Word 2007 bis 2016 müssen Sie zur Symbolleiste für den Schnellzugriff greifen.

Word 2003: Öffnen Sie Extras/Anpassen und wechseln zum Reiter Befehle. Klicken Sie in der linken Spalte auf die Kategorie Einfügen und blättern in der rechten Spalte relativ weit herunter bis zum Adressbuch. Ziehen Sie dieses mit gedrückter Maustaste an den gewünschten Platz in einer Symbolleiste. Klicken Sie auf Schliessen. Von jetzt an gehts ganz einfach: Setzen Sie im Word-Dokument den Cursor an die Stelle, an der Sie die Adresse haben wollen. Klicken Sie aufs Adressbuchsymbol und wählen Sie im neuen Fenster die Adresse aus.

Stecken Sie das Adressbuch in die Schnellzugriffsleiste Stecken Sie das Adressbuch in die Schnellzugriffsleiste Zoom© pctipp.ch

Word 2010 bis Word 2016: Klappen Sie in Word ganz oben links das kleine Drop-down-Menü hinter der «Symbolleiste für den Schnellzugriff» auf und wählen Weitere Befehle. Bei «Befehle auswählen» greifen Sie zu «Alle Befehle». Scrollen Sie in der linken Spalte bis zu Adressbuch, klicken jenes an, gefolgt von Hinzufügen und klicken auf OK.

Ab sofort greifen Sie auch unter Word 2010 und 2016 (Office 365) übers neue Icon auf Ihr Adressbuch zu. (PCtipp-Forum)

Update 24.5.2019: Anleitung für Office 365 geprüft und Screenshot ergänzt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.