Firmenlink

ESET

 

Sicherheits-Abc für Windows

von Luca Diggelmann 01.11.2018

Updates

Einer der besten Tricks zur Sicherheit am PC ist eigentlich gar kein Trick, sondern reine Routine: Halten Sie Ihre Software aktuell. Das beginnt bei Windows-Updates, die mittlerweile ja meistens automatisch kommen, und geht bis zur kleinsten installierten Software auf dem PC.

Behalten Sie Ihre Software-Updates im Auge Behalten Sie Ihre Software-Updates im Auge Zoom© PCtipp

Für die maximale Übersicht verwenden Sie am besten eine Software wie SUMo (siehe vorheriger Tipp). Diese zeigt Ihnen, welche Software auf Ihrem PC veraltet ist. Gewöhnen Sie sich an, SUMo einmal in der Woche durchlaufen zu lassen, und nehmen Sie sich die Zeit, die veraltete Software kurz zu aktualisieren. Sie erhalten im Gegenzug nicht nur ein deutlich sichereres System, sondern auch immer die neusten Funktionen aller installierten Programme.

Wiederherstellung

Geht wirklich alles schief, hilft oftmals eine Wiederherstellung. Rollen Sie die Zeit ein paar Stunden zurück oder fangen Sie ganz neu an. Das aktuelle Windows 10 bietet diverse Möglichkeiten, mit denen Sie gröbere Fehler ausbessern oder einfach angesammelte Lasten ausmisten können. Das entsprechende Menü dazu finden Sie in den Windows-Einstellungen unter Update & Sicherheit/Wiederherstellung. In diesem Menü können Sie Ihren PC komplett plattmachen und neu anfangen oder auch Windows neu installieren, ohne Ihre persönlichen Daten zu verlieren. Bei grösseren Problemen mit Windows bietet sich auch die Option an, das Betriebssystem auf eine ältere Version zurückzusetzen. Das klappt aber nur, wenn ein entsprechender Rücksetzpunkt existiert. Einen solchen können Sie manuell erstellen. Bei Updates erstellt Windows selbstständig einen Rücksetzpunkt.

XXX

Pornoseiten haben keinen besonders guten Ruf. Das Klischee der mit Malware verseuchten Pornoseite hat einen wahren Hintergrund. Die Anzahl an unsicheren Pornoseiten ist definitiv höher als nötig. Als Nutzer gibt es diverse Möglichkeiten, auf solchen Websites sicher zu bleiben:

  • Besuchen Sie bekannte Webseiten. Etablierte Seiten sind meist sicherer und frei von Malware.
  • Verwenden Sie Werbeblocker. Ein Grossteil aller Malware auf Pornoseiten läuft über verseuchte Werbung. Mit einem Werbeblocker gewinnen Sie an Sicherheit dazu.
  • Vorsicht vor Downloads. Besonders bei gepackten Dateien wissen Sie erst nach dem Download, was Sie genau erhalten. Seien Sie auf der Hut und stellen Sie sicher, dass Ihr PC für einen allfälligen Schädling gerüstet ist.
  • Denken Sie mit dem Kopf, nicht mit anderen Körperteilen. Das ist nicht immer einfach, aber eine gute Methode für ein sichereres Surferlebnis.
  • Verwenden Sie einen «Pornobrowser», also einen separaten zweiten Webbrowser. So halten Sie Ihre privaten Daten getrennt von Ihren noch privateren Daten. Nützlich ist auch eine separate E-Mail-Adresse für solche Zwecke.

Yahoo Toolbar

Wie unter «Browser» besprochen, ist ein sauberer und korrekt eingerichteter Webbrowser das A und O für mehr Sicherheit und Privatsphäre. Dazu gehört ein regelmässiger Frühjahrsputz. Raus mit all den unnötigen Erweiterungen, die Sie nie benützen. Tippen Sie Folgendes in die Adresszeile: about:addons  im Firefox-Webbrowser oder chrome://extensions in Google Chrome, um Ihre Erweiterungen zu verwalten. Halten Sie die Zahl der Add-ons niedrig, zu viele brauchen mehr Leistung, können den Browser instabil machen und Fehler verursachen.

Viele Browser-Add-ons sind nie eine gute Idee Viele Browser-Add-ons sind nie eine gute Idee Zoom© PCtipp

Zusammenfassung

Sicherheit ist nicht ein Vorschlaghammer, mit dem Sie der Gefahr einfach eins auf den Schädel geben. Denn die Gefahr ist nicht ein grosser, einzelner Gegner. Vielmehr verhalten sich Sicherheit und Gefahr wie ein Fischernetz von Tools und Techniken und ein Schwarm Piranhas. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Netz eng genug ist, damit Sie alle Bedrohungen fangen, bevor sie auf dem PC landen. 

Seite 5 von 5

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.