Versteckte Dateien anzeigen

Problem: Unter Windows 7 finde ich keine Dateien, die unter C:\User\MeinName\AppData\Local\Temp liegen sollten. Auch sind die entsprechenden Unterordner/Pfade wie z.B. «AppData» nicht sichtbar. Wo und in welchen Einstellungen muss ich etwas ändern, um die versteckten Dateien zu finden?

von Gaby Salvisberg 02.02.2013

Lösung: Unter Windows 7 geht es so: Öffnen Sie im Windows-Explorer das Menü Organisieren/Ordner- und Suchoptionen, dann wechseln Sie zum Reiter Ansicht. Darin deaktivieren Sie die Option «Geschützte Systemdateien ausblenden» und aktivieren dafür bei «Versteckte Dateien und Ordner» diese Option: «Ausgeblendete Dateien, Ordner oder Laufwerke anzeigen». Klicken Sie anschliessend oben auf Für Ordner übernehmen und unten auf OK.

Versteckte Dateien und Ordner anzeigen Versteckte Dateien und Ordner anzeigen Zoom

Unter Windows 8 geht es so: Öffnen Sie aus der Systemsteuerung die Ordneroptionen. Nun geht es eigentlich genau gleich: Wechseln Sie zu Ansicht, deaktivieren «Geschützte Systemdateien ausblenden» und aktivieren dafür «Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen».

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie nun Dateien und Ordner sehen, mit denen Sie nichts anfangen können. Die meisten haben durchaus ihren Sinn. Löschen Sie keine dieser Dateien, bevor Sie wissen, wozu sie dienen.

Tipp: Falls es Ihnen nur um den erwähnten Ordner (C:\User\IhrName\AppData\Local\Temp) geht, haben Sie dessen Inhalt auch schneller griffbereit. Gehen Sie zu Start/Ausführen oder drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+R. Tippen Sie die Zeichenfolge %temp% ein und drücken Sie Enter. Die Zeichenfolge %temp% ist eine Systemvariable für den Temp-Ordner des aktuell angemeldeten Benutzers. Der Trick öffnet deshalb den Ordner ohne Umschweife im Windows Explorer; auch wenn der Weg dorthin (z.B. «AppData») ausgeblendet sein sollte. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.