Firmenlink

ESET

 

Vista: Microsoft Games verschwunden

Problem: Auf meinem Vista-PC wurden offenbar durch eine Unachtsamkeit die von Microsoft mitgelieferten Spiele gelöscht. Wenn ich z.B. via Start/Alle Programme/Spiele das Solitär-Game starten will, erscheint eine Fehlermeldung: «Der angegebene Pfad ist nicht vorhanden». Wie kann ich die Spiele in Windows Vista Home Premium wieder reparieren?

von Gaby Salvisberg 11.03.2012

Lösung: Beheben Sie das Problem am besten, indem Sie alle Microsoft-Spiele zuerst deinstallieren - und dann wieder installieren.

So gehts: Gehen Sie via Start-Knopf zu Systemsteuerung/Programme. Unter «Programme und Funktionen» klicken Sie auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten. Bestätigen Sie mit Fortsetzen, dann erscheint nach einer Weile ein Fenster «Windows-Funktionen». Entfernen Sie den Haken vor «Spiele» und klicken Sie auf OK. Das jetzt aufgetauchte Fenster «Warten Sie, während die Funktionen konfiguriert werden» bleibt unter Umständen einige Minuten stehen. Einfach warten.

Windows-Spiele deinstallieren und neu installieren Windows-Spiele deinstallieren und neu installieren Zoom

Ist der Vorgang abgeschlossen (das Fenster verschwindet), starten Sie den PC einmal neu (Start/Herunterfahren/Neu starten). Danach folgt fast dasselbe in grün: Start/Systemsteuerung/Programme, danach unter «Programme und Funktionen» wieder auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten klicken. Mit Fortsetzen gegebenenfalls bestätigen. Nach einer Weile erscheint wieder das Fenster «Windows-Funktionen». Jetzt aktivieren Sie «Spiele» wieder und klicken auf OK. Nun dürfen Sie nochmals für einen Moment das «Warten Sie, während...»-Fenster bewundern. Sobald das Fenster verschwunden ist, sollten die Spiele wieder da sein.

Nebenbei: Das Problem konnten wir übrigens nur unter Windows Vista überhaupt reproduzieren. Unter Windows 7 wars von vorneherein gar nicht möglich, ohne «fortgeschrittene» Systemeingriffe den Spiele-Ordner zu löschen. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.