Das Beste aus zwei Welten

Lenovos ThinkPad-Familie steht für Sicherheit, Robustheit und Leistung – hat aber ihren Preis. Für kleinere Geldbeutel gibt es die ThinkBook-Reihe, die ebenfalls stark auf Sicherheit setzt.

von Lenovo (Schweiz) GmbH 22.07.2019

KMU haben oft noch ältere Notebooks im Einsatz; das Aufrüsten kann jedoch sehr kostenintensiv sein. Zusätzlich ist auch für kleine Firmen ein attraktives Arbeitsumfeld wichtig. «Da gehört ein modernes, stylisches und erschwingliches IT-Gerät einfach dazu – und genau dafür wurde das ThinkBook entwickelt», so Andreas Stader, 4P Manager Commercial bei Lenovo Schweiz.

Sofort fällt das modernere, frischere Design der ThinkBooks gegenüber den mächtigen, elegant schwarzen ThinkPads auf: Statt mit Karbonfaser wird beim ThinkBook mithilfe gefräster Aluminiumblöcke eine elegante Erscheinung kreiert. Zusätzlich sind die ThinkBooks nur 1,65 Zentimeter dünn, wiegen weniger als 1,5 Kilogramm, klingen dank Lautsprechern von Harman ansprechend und kosten nur um die 1250 Franken.

Moderne Power und Sicherheit: die Lenovo ThinkBooks in 13 und 14 Zoll Moderne Power und Sicherheit: die Lenovo ThinkBooks in 13 und 14 Zoll Zoom© Lenovo

Sicher ohne Kompromisse

Die ThinkShield-Funktionalität ist definitiv ein Highlight der ThinkBook-Reihe. Bei der Daten- und Identitätssicherheit kann sich kein Unternehmen Fehler erlauben, egal, wie gross es ist. ThinkShield bietet ein komplettes Bündel an Funktionen: Nicht nur können sich Anwender per Fingerabdruck einloggen, alle Daten auf den Geräten sind dank TPM 2.0 und Windows Encryption vor Dritten geschützt.

Die «Sicherheitskette» der ThinkBooks beginnt aber schon bei der Auswahl an Zulieferern und beim geschützten Transport der Geräte. Um Cyberangriffe abzuwehren, stellt das ThinkBook ausserdem sicher, dass die Wi-Fi-Verbindung ungefährlich ist und Zugriffsversuche nicht das tatsächliche Betriebssystem, sondern einen abgeschotteten Bereich (Sandbox genannt) erreichen. Clevere Details wie eine eingebaute Abdeckmöglichkeit für die Webcam runden den Schutz ab.

Ideal für Office-Aufgaben

Ein leichtes, portables Notebook, das sowohl moderne Consumer- als auch starke Business-Features bringt, dabei wenig kostet und sogar noch ein durchdachtes Sicherheitssystem beinhaltet: Klingt nach dem perfekten Notebook für alle – oder? «Die ThinkBooks können ihren grösseren Brüdern in Teilen das Wasser reichen. Für Top-End-Anwender wie grössere Firmenkunden bleiben die ThinkPads mit ihren Spezifikationen nach Militärstandards nach wie vor die erste Wahl. Die ThinkBooks sind auf die Büroanwendung ausgelegt – um Programme wie Lightroom und Photoshop bestmöglich zu nutzen, sind andere Maschinen wie ein ThinkPad X1 Extreme vonnöten», räumt Andreas Stader ein. Jeder, der sich aber für professionelle Laptops mit starken Sicherheitsfunktionen und elegantem Design zum kleinen Preis interessiert, sollte die Think-Books in Betracht ziehen.

Dieser Beitrag wurde von der Lenovo (Schweiz) GmbH zur Verfügung gestellt und stellt die Sicht des Unternehmens dar. PCtipp übernimmt für dessen Inhalt keine Verantwortung.

Kommentare

Keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.