Firmenlink

ESET

 

Heimliche Teilnehmer im WLAN aufspüren

Immer wieder gilt es, unerwünschte Rechner im Netzwerk aufzuspüren. Am einfachsten erledigen Sie das mit einer kostenlosen App, die es sowohl für Android als auch für iOS gibt.

von Volker Hinzen 15.12.2015
Fing: Die WLAN-Apps gibt es sowohl für Android als auch für iOS Fing: Die WLAN-Apps gibt es sowohl für Android als auch für iOS Zoom Schnell und einfach gelangt man mit der Android- beziehungsweise iOS-App Fing an die gewünschten WLAN-Informationen. Installieren Sie das komfortable Tool auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Kurz nach dem Aufruf zeigt es sämtliche Geräte an, die auf das WLAN zugreifen. In der Liste sind bei jedem Eintrag die IP- und die MAC-Adresse sichtbar. Weitere Angaben wie beispielsweise der Hersteller der Hardware und die Rolle im Funknetz lassen sich einblenden. Ausserdem stehen Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie einen Ping ausführen, ein ausgeschaltetes Gerät per Wake on LAN aufwecken oder nach offenen Ports suchen können.

Wenn man den Finger für kurze Zeit auf einem Eintrag in der Geräteliste ruhen lässt, erscheint ein Menü, über das sich beispielsweise ein individuelles Icon aus einer vorgegebenen Galerie auswählen lässt. Auf diese Weise lassen sich bestimmte Geräte schneller erkennen.

Tags: WLAN

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.