Firmenlink

ESET

 

PC-Bildschirm: So stellen Sie alles richtig ein!

von Luca Diggelmann 08.04.2019
Bild 5: Teilen Sie Windows mit, wie es mit
den beiden Bildschirmen umgehen soll Bild 5: Teilen Sie Windows mit, wie es mit den beiden Bildschirmen umgehen soll Zoom© PCtipp

Der Abschnitt Mehrere Bildschirme beinhaltet einige der nützlichsten Funktionen. Da wäre zunächst die Option, wie die Bildschirme genau verwendet werden sollen. Aus dem Drop-down-Menü erhalten Sie die folgenden Varianten, Bild 5:

  • Diese Anzeige duplizieren: Zeigt auf beiden Monitoren den gleichen Inhalt an. Besonders nützlich für Präsentationen.
  • Diese Anzeigen erweitern: Platziert die Displays nebeneinander und macht diese zu einem grossen Bildschirm. Die Standardoption für die meisten Nutzer.
  • Nur auf X anzeigen: Sendet das Signal nur an das gewählte Display. Das ist praktisch, falls Sie den zweiten Monitor gerade nicht brauchen.
Bild 6: In den erweiterten Einstellungen finden Sie nützliche Infos und das alte Adaptermenü Bild 6: In den erweiterten Einstellungen finden Sie nützliche Infos und das alte Adaptermenü Zoom© PCtipp

Gleich darunter sehen Sie ein etwas merkwürdig platziertes und benanntes Element: Erweiterte Anzeigeeinstellungen. Diese Option sollte eigentlich weiter oben stecken und Anzeigeinformationen heissen. Öffnet man den Link, gelangt man in eine Übersicht aller aktiven Displays. Sie sehen, an welchem Grafikadapter das Display angeschlossen ist, welche Auflösung der Bildschirm anzeigt, die Aktualisierungsrate des Monitors sowie weitere Informationen wie Bit-Tiefe oder Farbumfang. Die einzigen Einstellungen hier finden Sie unter dem Link Adaptereigenschaften für Bildschirm X anzeigen. Dieser Link führt Sie zur klassischen Übersicht, wie man sie noch von Windows 7 und der Systemsteuerung her kennt. Die Eigenschaften dort benötigen Sie vor allem, wenn Sie die Aktualisierungsrate Ihres Bildschirms ändern möchten. Die entsprechende Funktion versteckt sich im Reiter Monitor, Bild 6.

Seite 3 von 3

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.