Firmenlink

 

iOS 11 Beta testen – so gehts

In dieser Anleitung zeigen wir, wie Sie iOS 11 ausprobieren können.

von Simon Gröflin 02.08.2017
Bildergalerie Die Highlights von iOS 11 Die Highlights von iOS 11 11 Fotos Zoom

Nach Herausgabe der vierten Beta-Version für zahlende Entwickler steht die dritte Beta seit Ende Juli für alle Tester (als «Public»-Version) zur Verfügung. Mit dem Erscheinen neuer iPhones wird iOS 11 dann im Herbst für die Öffentlichkeit bereitstehen. Das neue Update ist gespickt mit zahlreichen Neuerungen. Voraussichtlich nicht mehr unterstützt werden das iPhone 5, das iPhone 5c und das iPad 4. Experimentierfreudige mit neueren Geräten können iOS 11 aber jetzt schon über das Entwicklerprogramm von Apple austesten. Besonders fürs iPad ist die Feature-Flut interessant. Welche Funktionen das sind und welche noch geplant sind, lesen Sie in dieser Zusammenfassung. In dieser Anleitung zeigen wir, wie Sie die iOS 11 Beta bereits aufspielen können. Jedoch sollten Sie sich bei einer Beta-Installation auch der Risiken bewusst sein!

Wenn Sie ein altes, noch kompatibles iPad oder iPhone rumliegen haben: um so besser. Es gibt nach der Installation auch wieder einen Weg zurück; allerdings ist die Beta schneller installiert als deinstalliert.

Warnung vor Instabilitäten!

Wie immer gilt bei einem Beta-Software-Update: Die noch nicht finale Version kann sich auf dem einen oder anderen Apple-Device und mit einigen Apps noch nicht hundertprozentig stabil verhalten. Daher eignet sich die frühe Ausgabe des nächsten iOS-Betriebssystem noch nicht für den Produktiveinsatz, obwohl wir seit der Beta 3 schon eine ziemlich stabile Version vor uns haben. Zudem setzt Apple beim Unterbau von iOS 11 nun vollständig auf 64-Bit-Architektur. Wie Sie herausfinden, welche Apps noch funktionieren werden, erfahren Sie in diesem Tipp.

Fürs Apple-Beta-Programm anmelden

Zunächst melden Sie sich beim Beta-Software-Programm von Apple an. Das geschieht über diesen Link https://beta.apple.com/sp/betaprogram/welcome. Im Anschluss loggen Sie sich mit Ihrer Apple ID ein: Sie sind nun Teilnehmer des Apple-Entwickler-Programms. Der Konzern aus Cupertino unterscheidet hierbei nicht, ob Sie Apps entwickeln oder nur neue Funktionen ausprobieren wollen.  

Melden Sie sich beim Beta-Programm mit Ihrer Apple-ID an Melden Sie sich beim Beta-Programm mit Ihrer Apple-ID an Zoom© Screenshot / PCtipp

iOS 11 herunterladen und installieren

Nehmen Sie Ihr iOS-Testgerät zur Hand und öffnen Sie im Safari-Browser die Seite beta.apple.com/profile. Laden Sie sich das «Konfigurationsprofil» herunter. Melden Sie sich hier wieder mit Ihrer Apple-ID an. Im Hintergrund wird dann ein Systemabbild auf Ihr Gerät heruntergeladen. Nachdem Sie auf Installieren getippt haben, startet sich das Gerät – nach Eingabe des Entsperrcodes – neu.

Nun geht es weiter mit der eigentlichen Installation. Dazu öffnen Sie die Einstellungs-App und navigieren wie bei einem Update in den Bereich Allgemein und wählen dort Softwareupdate aus. Die iOS 11 Beta 3 wird Ihnen wie ein reguläres Update angezeigt. Es dauert möglicherweise (je nach iOS-Gerät) ein wenig länger als bei einem regulären Update. Dennoch: Nach wenigen Minuten findet sich die Software-Aktualisierung auf Ihrem Gerät vor.

Die Installation der Beta von iOS 11 kann ein wenig länger dauern als üblich Die Installation der Beta von iOS 11 kann ein wenig länger dauern als üblich Zoom© Screenshot / PCtipp

Gut zu wissen: Erstmals müssen Sie nach der Installation des neuen Mobile-Betriebssystems auch definitiv die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID einrichten, falls das noch nicht geschehen ist.

Tags: iOS, Apple, iPhone, iPad

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.