Android Oreo: Diese Smartphones erhalten Android 8.0

Die aktuelle Android-Version heisst Oreo bzw. Android 8.0. Unser Android-Update-Fahrplan zeigt, welche Smartphones das neuste Update erhalten.

von Simon Gröflin ,Florian Bodoky 08.06.2017 (Letztes Update: 27.03.2018)

Googles aktuelle Android-Version heisst Oreo bzw. Android 8.0. Allerdings hat Google mit der Update-Verteilung auf die Smartphones der zahlreichen Hersteller ein altbekanntes Problem: Es dauert bei vielen Herstellern wieder sehr lange, bis die neuste Betriebssystemausgabe, je nach Zusatz-Software und Hardware-Bestandteilen, abgesegnet ist. Das zeigt sich schon nur daran, dass sich allein die Vorversion, Android Nougat, erst auf 23 Prozent aller Android-Geräte befindet. 

Google-Geräte

Google hat seine Geräte der Pixel- und Nexus-Linie schon seit August letzten Jahres mit Android 8.0 versorgt. Das Pixel 2 und das Pixel 2 XL wurden bereits mit Android 8.0 ausgeliefert.

Wie immer sind zuerst die Nexus- und Pixel-Geräte an der Reihe Wie immer sind zuerst die Nexus- und Pixel-Geräte an der Reihe Zoom

Folgende Geräte haben schon Android 8.0 erhalten oder bekommen seit Dezember 2017 Android 8.1:

  • Nexus 6P – veröffentlicht (8.1)
  • Nexus 5X – veröffentlicht (8.1)
  • Nexus Player – veröffentlicht
  • Pixel C – veröffentlicht (8.1)
  • Pixel – veröffentlicht (8.1)
  • Pixel XL – veröffentlicht (8.1)
  • Pixel 2 – veröffentlicht (8.1)
  • Pixel 2 XL  – veröffentlicht (8.1)

Samsung

Das Galaxy S8 erhält seit wenigen Wochen endlich auch Android 8.0. Das Galaxy S9 und das S9+ wurden bereits ab Fabrik mit der neusten Android-Version ausgeliefert. SamMobile zufolge arbeitet Samsung jetzt an den Updates für das Galaxy S7, das S7 Edge und das Galaxy A8/A5 und A3. Samsung hat auch kürzlich eine Update-Liste zu Smartphones veröffentlicht, die von künftigen Feature-Aktualisierungen und Sicherheits-Updates ausgeschlossen werden.

Die Spitzengeräte von Samsung werden das neuste Update mit Sicherheit zuerst erhalten (im Bild: das Galaxy S8) Die Spitzengeräte von Samsung werden das neuste Update mit Sicherheit zuerst erhalten (im Bild: das Galaxy S8) Zoom© Jean-Claude Frick / Comparis.ch
  • Galaxy S9 – ab Werk
  • Galaxy S9+ – ab Werk
  • Galaxy S8 – Rollout läuft
  • Galaxy S8+ – Rollout läuft
  • Galaxy S7 – vermutlich
  • Galaxy S7 Edge – vermutlich
  • Galaxy A5 (2017) – vermutlich
  • Galaxy A3 (2017) – vermutlich
  • Galaxy Note 8 – vermutlich
  • Galaxy Tab S3 – vermutlich

Gut möglich ist bei Samsung auch, dass die neuen 2017er-Mittelklassegeräte (Galaxy A3 und Galaxy A5) noch ein Update bekommen, wobei das A3 nicht ganz so leistungsfähig ist.

Nächste Seite: LG, HTC und Nokia

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • miami24 08.06.2017, 15.01 Uhr

      Darum, Apple kaufen.

    • VoiceX 08.06.2017, 16.16 Uhr

      Darum, Apple kaufen. ja, da hast du recht. sind auch sehr überzeugend deine Argumente! und darum werden auch alle Apple-Geräte immer mit der neusten Version des Betriebsystems versorgt... NICHT und darum sind auch alte Geräte mit der neusten Software-Version kompatibel.... NICHT

    • DenialSystem 23.08.2017, 14.12 Uhr

      "Darum, Apple kaufen." Ein Downgrade zu Apple, damit man sich nicht mehr mit neuester Technik und Funktionen rumschlagen muss. TOLLE Idee... smh

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.