Firmenlink

 

Test: Grand Theft Auto V

von Luca Diggelmann 26.09.2013

Nach dem Überfall zum Yoga

Nach einem erfolgreichen Banküberfall sollte man erst ein wenig abwarten. Auf keinen Fall sollte man sofort zum Autohändler rennen und den neusten Sportwagen für einige Millionen Dollar kaufen. Auffälliger geht es ja nicht mehr. Viel besser ist es, erst einmal eine dünne Schicht Gras über die Sache wachsen zu lassen. In Los Santos kann das sprichwörtlich getan werden. In der Stadt der Vinewood-Stars und Strassengangs sind Drogen schon fast ein sozial akzeptierter Zeitvertreib. Natürlich gibt es auch traditionelle amerikanische Sportarten wie Fernsehen, Autofahren oder das nativ-kalifornische Yoga. Für Stars und Gangster mit mehr Geld als Verstand stehen Golf- und Tennisplätze zur Verfügung.

Viele verschiedene Freizeitaktivitäten lockern den Gangster-Alltag auf Viele verschiedene Freizeitaktivitäten lockern den Gangster-Alltag auf Zoom

Nicht weniger spannend geht es in Blaine County zu und her. Auf den wilden Bergwegen treffen sich Wanderer, Mountainbiker und Jäger in friedlicher Harmonie. Gerüchte über Hipster-jagende Landbewohner sind massiv übertrieben. In den Gewässern um Los Santos und Blaine County lohnt sich auch eine Bootsreise. Die weissen Segel im Wind reflektieren bis zur Bergstation der Mount-Chiliad-Bergbahnen, wo Abenteuerlustige die Aussicht über die weite Landschaft geniessen.

Was gibt es Schöneres, als nach einem gelungenen Coup die Seele am Strand baumeln zu lassen. Rockstar baut auch in GTA V eine immense Anzahl an Minispielen und Sehenswürdigkeiten ein. Die meisten davon sind nicht besonders interessant. Andere, wie zum Beispiel Tennis, machen jedoch genug Spass, um das Spiel um einige Stunden zu verlängern. Die grosse Welt von Los Santos und Blaine County ist gut gefüllt und lädt zum Spielen ein. Ob das wirklich nötig ist, bleibt jedem selbst überlassen.

GTA V bringt die Konsolen hart an ihre Grenzen GTA V bringt die Konsolen hart an ihre Grenzen Zoom

Fazit

GTA V wird seinem Hype über weite Strecken hinweg gerecht. Von der fantastisch inszenierten Storyline über die interessanten Charaktere, das grossartige Weltendesign bis hin zum guten alten GTA-Humor macht auch der fünfte Teil der Serie unglaublich viel Spass. Perfekt ist GTA V aber bei Weitem nicht. Technisch bringt das Game die aktuellen Konsolen hart an die Grenzen und auch immer wieder darüber hinaus. Dabei zieht Rockstar sämtliche Register, um die veraltete Engine noch ansprechend aussehen zu lassen. Trotz einer beeindruckenden Leistung auf der alten Konsolen-Hardware bleibt GTA V hinter dem grafischen PC-Standard zurück. Ein weiteres Problem ist die überladene Welt, die trotzdem wenige Möglichkeiten bietet. Bei der Story fehlt zudem die narrative Dynamik, was den gesamten Story-Verlauf etwas flach erscheinen lässt.

  • Grand Theft Auto V

    Positiv:
    Detailreiche Spielwelt, kinoreife Inszenierung, grosser Spielumfang
    Negativ:
    Bringt die Konsolen an ihre Grenzen, Grafisch nicht mehr auf der Höhe, Keine PC-Fassung
    Details:
    Gangster-Actionspiel für PlayStation 3 und Xbox 360, Onlinemodus ab Oktober
    Strassenpreis:
    CHF 79.00
    Info:
    www.rockstargames.com/V/
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    95.5%
    0%
    4.5%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Seite 3 von 3

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.