MKV-Dateien editieren mit MKVToolnix

Auf die Schnelle eine MKV-Datei entschlacken oder Video- und Audio-Dateien in einen MKV-Container verpacken? Das Freeware-Tool MKVToolnix kann das.

von Simon Gröflin 23.04.2014
Praktisch: die GUI-Oberfläche des MKV-Tools Praktisch: die GUI-Oberfläche des MKV-Tools Zoom MKV ist ein Container-Format. Das Besondere: Es gibt kaum so viele Audio- und Video-Codecs, die in MKV reingepackt werden können. Das Freeware-Tool MKVToolnix 6.9.1 unterstützt beim Editieren von MKV-Dateien. Es eignet sich zum Multiplexen (Kombinieren) von Audio- und Videoströmen, um sie in einen MKV-Container zu verpacken. Ausserdem lassen sich weitere Audio- oder Untertitelspuren hinzufügen. Umgekehrt können unnötige Spuren entfernt, MKV-Dateien in kleinere Teile zerlegt oder Teile wieder zusammengeführt werden. Eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) will dabei optimal unterstützten.

Erste Schritte

Beim Installieren wird MKVToolnix standardgemäss das mkvmerge GUI wählen. Wenn Sie nun beispielsweise eine grössere MKV-Datei schlänker machen wollen, ziehen Sie die Datei einfach per Drag and Drop ins Fenster unterhalb des Reiters «Quellen». Nicht benötigte Tonspuren oder Untertitel können so komfortabel entfernt werden. Danach klicken Sie auf «Muxen starten» und das Programm wird Ihnen die MKV-Datei neu zusammenfügen. Auf dieselbe Weise können Audio- und Video-Dateien in eine MKV-Datei verpackt werden.

  • MKVToolNix 6.91

    Freeware für Windows 7, Windows 8, Windows Vista, Windows XP.

    Version: ; Sprache: ; Kategorie: Audio & Video
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    100%
    0%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.