IrfanView

IrfanView ist ein kleiner Alleskönner, der es in sich hat: Das Tool kann nicht nur alle gängigen Bildformate anzeigen, auch Movies und Musikdateien können problemlos abgespielt werden.

von 28.06.2013 (Letztes Update: 14.05.2019)
IrfanView ist ein kleiner Alleskönner IrfanView ist ein kleiner Alleskönner Zoom IrfanView ist ein kleiner Alleskönner, der es in sich hat: Das Tool kann nicht nur alle gängigen Bildformate anzeigen (darunter auch Exoten, wie das platzsparende LuRaWave-Format oder CAM-Bilder der Casio-Digitalkamera), sondern auch einige Operationen ausführen. Das Verändern der Grösse, Farbtiefe, Umwandeln in ein Negativbild oder Helligkeits-, Kontrast- oder Schärfe-Einstellungen sind für IrfanView ein Kinderspiel.

Das Programm bietet auch zahlreiche Filter wie 3D-Knopf (für einen 3D-Rahmen um ein Bild), Blur, Emboss oder Oil-Paint, um nur einige zu nennen. Damit hats sich aber längst noch nicht: IrfanView spielt auch problemlos Filmdateien wie MPEG, AVI oder QuickTime ab und weiss auch, wie WAVE-, MIDI, RMI- und AIF-Musikdateien abzuspielen sind.

Folgende Formate kann das Programm im Detail anzeigen bzw. abspielen oder schreiben:

BMP (lesen/schreiben) – Windows oder OS/2 Bitmap, DIB (lesen) – Windows oder OS/2 DIB, RLE (lesen) – Windows RLE, JPG (lesen/schreiben) – JPEG Image, GIF (lesen/schreiben) – Compuserve GIF, PNG (lesen/schreiben) – Portable Network Graphic, PCX (lesen/schreiben) – Zsoft Paintbrush, DCX (lesen) – Multipage PCX, TIF (lesen/schreiben) – Tagged Image File Format, TGA (lesen/schreiben) – Truevision TARGA, RAS (lesen) – Sun Raster Image, ICO (lesen/schreiben) – Windows Icon, CUR (lesen) – Windows Cursor, ANI (lesen) – Windows Animated Cursor, PSD (lesen) – Adobe-PhotoShop-Datei, AVI (lesen) – Video für Windows, MPEG (lesen) – MPEG Movie (Active Movie benötigt), MOV (lesen) – Apple QuickTime Movie (Active Movie benötigt), WAV, MID, RMI, AIF (lesen) – Sound-Dateien, WMF (lesen) – Windows-Metadatei, EMF (lesen/schreiben) – Enhanced-Windows-Metadatei, IFF (lesen) – Amiga Interchange File Format, PBM (lesen) – Portable Bitmap, PGM (lesen) – Portable Greymap, PPM (lesen) – Portable Pixelmap, EPS (lesen) – Encapsulated PostScript (TIFF-Vorschau), LWF (lesen/schreiben) – LuRaWave-Format (Wavelet), CLP (lesen) – Windows-Zwischenablage, CAM (lesen) – Casio digital camera (mit JPEG), G3 (lesen) – G3-FAX-Datei, PCD (lesen) – Kodak Photo CD.

Durch die Installation dieser zusätzlichen Plug-ins wird die Zahl der Dateien, die IrfanView bearbeiten kann, erweitert. Die aktuelle Version wurde um folgende Formate erweitert: AWD, CRW, EFFECTS, EXIF, FTP, JPEG2000, JPG_TRANSFORM, QUICKTIME, SLIDESHOW, VTF.

In Version 4.53 sind einige Funktionen hinzugekommen.

Die Sprache (Deutsch/Englisch) stellen Sie in IrfanView unter Options/Change Language (oder Optionen/Sprache ändern) nach Ihren Wünschen ein.

Freeware für Windows, Deutsch, Download beim Hersteller.

Kommentare

  • speki 23.05.2011, 13.59 Uhr

    Konvertierung mit grösse wie oben beschrieben ist nicht mehr als funktion vorhanden

  • POGO 1104 23.05.2011, 14.21 Uhr

    @speki wie kommst du auf diese Aussage? Ich kann mit V4.28 problemlos verkleinern - über Batch-Konvertierung gruss, o.s.t.

  • Gaby Salvisberg 23.05.2011, 14.24 Uhr

    Genau; siehe hier Gruss Gaby

weitere Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.