Mit Street View in die Alpen

Seit einiger Zeit ist Google mit seiner Rucksackkamera in den Schweizer Alpen unterwegs. Die ersten Bilder sind online.

von Luca Diggelmann 11.09.2014
Die Lauteraarhütte kann neu in Street View begangen werden Die Lauteraarhütte kann neu in Street View begangen werden Zoom Mit Google Street View können Sie neu im Berner Oberland wandern gehen. Die Route vom Grimsel Hospiz zur Lauteraarhütte wurde in einem Onlinevoting zur schönsten gewählt und komplett auf Street View gestellt. Der Aufstieg zur Lauteraarhütte gewann vor der Cabane d'Arpitettaz im Wallis und der Campanna Adula im Tessin. Die Aufnahmen der anderen fotografierten Aufstiege werden in den kommenden Monaten ebenfalls online gestellt. Eine Übersicht über alle verfügbaren Bilder von Schweizer Sehenswürdigkeiten finden Sie auf der Schweizer Seite von Street View.

Für die Aufnahmen kam ein spezieller Kamerarucksack zum Einsatz. Der Google-Trekker verfügt über dasselbe Kamerasystem wie die Street-View-Autos und wiegt rund 18 kg. Getragen wird er nicht etwa von Google-Mitarbeitern, sondern von Mitgliedern des Schweizer Alpen-Clubs (SAC).

Neben dem SAC arbeitet Google auch mit der Rhätischen Bahn zusammen. Deren gesamtes Schienennetz wurde ebenfalls für Street View aufgenommen und kann online angesehen werden. Ein Making-of-Video zeigt einen kleinen Ausschnitt aus den Aufnahmen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.