Media-Player 16.02.2021, 10:00 Uhr

AIMP

AIMP ist ein kostenloser Webradio- und Media-Player für Windows mit vielen Features und Funktionen. Optisch erinnert AIMP stark an AOLs Klassiker Winamp.
AIMP sieht auf den ersten Blick aus wie ein weiterer Winamp-Klon. Doch der handliche Meadia-Player aus Russland ist mehr als das und verfügt über viele praktische Features und Funktionen
(Quelle: AIMP )
AIMP sieht zwar aus wie ein Winamp-Klon, doch der handliche Player aus Russland hat weit mehr zu bieten als das. Er spielt alle gängigen Musikformate ab und bietet sämtliche Standardfunktionen eines modernen Audioplayers, wie beispielsweise das Verwalten von Bibliotheken und das Anlegen von Playlisten.
Ausserdem können Sie mit AIMP Internet-Radio empfangen, CD-Cover herunterladen, Musikformate konvertieren und den Player mit verschiedenen Skins und Plug-Ins modifizieren.
Darüber hinaus verfügt AIMP über einen 18-Band-Equalizer mit diversen Effekten, Multiuser-Unterstützung, eine Weck- und Shutdown-Funktion, zahlreiche Visualisierungen und einen integrierten Last.fm-Scrobbler.
Freeware für Windows und Android, Englisch, Download beim Hersteller

Autor(in) NMGZ


Kommentare

Avatar
Zafiro
16.02.2021
Grüezi Herr Bodoky, es wäre wünschenswert wenn Ihre Erklärungen etwas genauer sind. z.B Wie erreicht man die Sender. Besten Dank für Ihre Bemühungen

Avatar
slup
vor 5 Tagen
-Aimp 'neue Wiedergabeliste (Ctrl-n)' -Name dafür z.B. 'Radio' -rechter Mausklick ins Listenfeld -'Hinzufügen URL' oder einfach Ctrl-u -Unten links 'Kataloge' und einen der beiden anklicken (beide haben eine Vielzahl an Sendern) -im Browser geht die Liste der Sender auf -'Suche' und einen Sender wählen -bei Shoutcast*: -bei gewähltem Sender linke Maustaste auf das Downloadzeichen -LINKE Maustaste auf Auswahl, RECHTE Maustaste auf Aimp - Link kopieren -zurück in Aimp Streaming Verknüpfung einfügen, Namen (z.B. Oldies) vergeben, ok -Doppelklick auf den neuen Eintrag legt los -bei Icecast: -bei gewähltem Sender rechte Maustaste auf 'Play' - Link kopieren -zurück in Aimp usw. wie oben.... *Bei Shoutcast funktioniert der Linksklick auf 'Winamp' (bei mir) nicht, deshalb der Umweg mit 'Link kopieren'. Zusatz: Viele Radiostationen stellen auf ihrer Webseite einen Link zur Verfügung, der gem. obiger Anleitung im Aimp eingefügt werden kann. Deutsche Sender sind z.B. hier zu finden (rechte Maustaste auf 'Zum Player-Link' - Link kopieren - weiter wie oben.

Avatar
slup
vor 4 Tagen
Aufnehmen Internetradio mit Aimp: Wenn du den Sender aufnehmen willst: -Systemeinstellungen (Ctrl-p) -Internetradio -Beispiel für Einstellungen s. Bild -(bei mir) links oben im Aimp Knopf 'Radio Aufnahme' Im gewählten Verzeichnis sammeln sich die abgespielten Songs, bis du wieder 'Radio Aufnahme' drückst. Ich habe als Dateinamen %artist% - %title%, damit es meiner Gewohnheit entspricht.

Avatar
karnickel
vor 4 Tagen
@slup Super Anleitungen, vielen Dank. Denn soweit war ich mit dem Player noch nicht gegangen. Ich hatte ja vor vielen Jahren direkt von Winamp auf Aimp gewechselt. Mit beiden hatte ich meist nur meine lokale Musiksammlung abgespielt. Aber eine Playlist mit Webradios klingt doch nach einer super Idee. Schön zu lesen auch, dass es Shoutcast noch immer gibt.