Android: Das erwartet uns 2012

Leichtere Oberflächen Android-Oberflächen wie ...

Leichtere Oberflächen
Android-Oberflächen wie HTC Sense oder Samsung TouchWiz sind keine grosse Sache, solange sie nicht das originale Android-Erlebnis widerspiegeln. Die Oberflächen fügen zwar eine Menge neuer Funktionen hinzu, wie beispielsweise auf den Honeycomb-Tablets. Doch auf Smartphones sind sie klobig und ressourcenhungrig.
Mit Ice Cream Sandwich führte Google viele nützliche Features ein, die es schon vorher auf HTC- oder Samsung-Geräten gab. Damit werden wohl die Nutzeroberflächen der Hersteller langsam aber sicher etwas schlanker.
Ein gutes Beispiel ist die Oberfläche MotoBlur von Motorola. In den ersten Versionen war MotoBlur eine überladene und optisch auffallende Oberfäche, doch mittlerweile hat Motorola sie zu einer derart leichten Oberfläche reduziert, sodass sie sich recht gut mit dem originalen Android verbindet.
Ein vollständigeres Shopping-Erlebnis
Wenn es um Medien geht, so sitzt Apples iOS auf dem Thron. Der iTunes-Store bietet nicht nur Musik und Apps an, sondern auch Filme, TV-Shows und sogar Bücher. Mit dem Start von Google Music versucht Google ein ähnliches Ökosystem aufzubauen.
Der Android-Market steigt stetig zur einzigen Anlaufstelle für alle Android-Medien auf. Aktuell können sie im Android-Market Filme ausleihen, und da wäre es keine grosse Überraschung, wenn Sie sich auch bald TV-Sendungen und Podcasts ansehen könnten. Sobald Google diese Features ins Portfolio des Android-Markets aufnimmt, wird Android ein stärkerer Wettbewerber im mobilen Medien-Angebot.
Das nächste Update: Jelly Bean?
Erwarten Sie mindestens zwei Updates für Android in 2012. Bei einem Update handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Aktualisierung von Android 4.0. Doch Beobachter erwarten für 2012 auch ein grosses Update für das Smartphone-Betriebssystem: «Jelly Bean» könnte nach Meinungen von Experten den mobilen Markt verändern. Während es bisher nur wenige Details gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Google die ein oder andere hier genannte Funktion in Jelly Bean einfügt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.