Android 04.12.2020, 09:40 Uhr

Google Files erhält einen Papierkorb

Dadurch kann man bald auch auf dem Android-Smartphone aus Versehen gelöschte Dateien wiederherstellen.
(Quelle: Play Store )
Dateien im Papierkorb können entweder wiederhergestellt oder definitiv gelöscht werden
Quelle: «AndroidPolice»
Wer mit einem Laptop oder PC arbeitet, der kennt den Papierkorb auf dem Desktop sehr gut. Unter Android gab es dies bisher nicht. Google bringt nun einen Papierkorb für Android-Handys zunächst mal für seine App Google FIles. Nutzer sollen durch das Feature davor bewahrt werden, wichtige Dateien zu verlieren, wenn sie versehentlich auf Löschen tippen.
Innerhalb von Files gibt es bald einen Order namens Trash bzw. Papierkorb. Anstatt dass gelöschte Dateien direkt ins Nirvana geschickt weden, kann die App sie in diesen Ordner verschieben. Dort bleiben Sie nach Angaben von «AndroidPolice» (englisch) für 30 Tage parkiert, falls der Nutzer seine Meinung ändert. Bisher sei die Funktion noch nicht offiziell freigeschaltet.
Sobald verfügbar, findet man das Papierkorb-Symbol, indem man oben links auf das Hamburger-Menü (drei horizontale Linien) tippt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.