Firmenlink

ESET

 

Adieu Google Trips

Google wird den Support für die Google-Trips-App im August einstellen. Doch viele Features bleiben anderswo erhalten.

von Claudia Maag 05.06.2019

Drei Wochen ist es her, da fasste Google seine Dienste Flights, Hotels und Trips auch für seine Desktop-Version zusammen, um die Reiseplanung besser und übersichtlicher zu machen.

Nun informiert der Suchmaschinenkonzern, dass der Support für die Google-Trips-App am 5. August eingestellt wird. Bis dahin können Sie weiterhin auf Ihre Reservierungen sowie Notizen zugreifen und diese per E-Mail verschicken.

Doch lieb gewonnene Funktionen verschwinden nicht einfach.

Reiseinformationen künftig in der Suche

  • Dinge, die man an einem Zielort unternehmen kann: Attraktionen, beliebte Erlebnisse/Viertel, lokale Spezialitäten etc.: Suchen Sie nach things to do oder navigieren Sie zu google.com/travel und dann zur Registerkarte Entdecken.
  • Reisebuchungen: Suchen Sie nach my trips, um vergangene oder nahende Reservierungen zu durchsuchen. Oder nutzen Sie google.com/travel.
  • Gespeicherte Orte: Gespeicherte Flüge, Hotels und Attraktionen Ihrer Reisen finden Sie ebenfalls über die Suche.
  • Bald möglich: Demnächst werden Sie Ihre Notizen aus der Google-Trips-App in Ihren Reisen unter google.com/travel finden.

Hierzu müssen Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sein.

Google Maps

Einige Trip-Features finden ihren Weg in Google Maps (für die meisten benötigt man die App).

  • Dinge, die man an einem Zielort tun kann: Was können Sie an einer Destination unternehmen? Gehen Sie zur Registerkarte Erkunden (Sie sehen dann z.B. Stadtführerlisten, Hotels, Veranstaltungen oder Bars) oder suchen Sie nach einer Destination. 
  • Gespeicherte Orte: Um Ihre gespeicherten Orte zu durchsuchen, gehen Sie zur Menüansicht (drei Querbalken), My places (Meine Orte) und dann Saved (Gespeichert).
  • Bald möglich: Demnächst sollen Reisebuchungen über Google Maps möglich sein. Gehen Sie zur Menüansicht (drei Querbalken), My places (Meine Orte) und dann Upcoming (Anstehend). Ihre Reservierungen werden pro Reise organisiert.

Lesen Sie hier unsere sechs Tipps, wie man Google Maps als Reiseführer nutzt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.