Firmenlink

ESET

 

Google-Translate: Übersetzen in 88 Sprachen möglich

Dank Update für die Kamera-Übersetzung kann die Google-Translate-App nun in den Ferien Menükarten oder Strassenschilder in diversen Sprachen besser verstehen – darunter Deutsch, Französisch und Italienisch.

von Claudia Maag 11.07.2019

Bisher war in der Google-Translate-App nur eine Übersetzung ins Englische möglich. Für jene, welche die Übersetzungs-App in den Ferien nutzten, war das nur mässig nützlich. Das könnte sich nun ändern.

Google hat ein umfassendes Update für die Kamera-Übersetzung in der Translate-App angekündigt. Neu wird die Übersetzung von 88 Sprachen unterstützt, darunter Deutsch, Französisch und Italienisch. Nutzer können nun in jede der Sprachen in Google Translate übersetzen, wie Google Schweiz in einer Mitteilung schreibt. Die App soll automatisch erkennen, welche Sprache mit der Kamera erfasst wird. 


Zum ersten Mal wird die Neural-Machine-Translation-Technologie (NMT) in die Kamera-Übersetzung integriert. Die Technologie soll genauere und natürlichere Übersetzungen ermöglichen, indem sie Übersetzungsfehler um mehr als 55 bis 85 Prozent in bestimmten Sprachpaaren reduziere, so Google. Die meisten Sprachen können heruntergeladen werden, sodass die Funktion auch ohne Internetverbindung genutzt werden kann. Das Update wird in den kommenden Tagen ausgerollt.

So funktionierts: Um dies auszuprobieren, öffnen Sie die Translate-App und tippen auf das Kamera-Symbol. Halten Sie die Kamera über einen Text, z.B. eine Menükarte oder ein Strassenschild.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.