WhatsApp: Android-Version erhält PiP-Modus

WhatsApp hat den Bild-in-Bild-Modus eingeführt. Sie können nun innerhalb der App Facebook-, Instagram und YouTube-Videos ansehen und trotzdem weiterschreiben.

von Claudia Maag 18.12.2018

WhatsApp hat den Picture-in-Picture-Modus (PiP) für Android-Nutzer eingeführt. Dieses Bild-in-Bild-Feature ermöglicht es, Videos in einem Chatfenster anzuschauen, ohne Applikationen oder Webseiten von Drittanbietern öffnen zu müssen.

Sie können nun Facebook-, Instagram und YouTube-Videos in einem kleinen Fenster (innerhalb von WhatsApp) ansehen und weiterhin in einem Einzel- oder Gruppenchat weiterschreiben. Das Update ist ab sofort bei Google Play verfügbar (2.18.380).

WhatsApp hat mit der Version 2.18.380 den Bild-in-Bild-Modus für Android-Nutzer eingeführt WhatsApp hat mit der Version 2.18.380 den Bild-in-Bild-Modus für Android-Nutzer eingeführt Zoom© cm/pctipp.ch

Seit Oktober war die Funktion für Android-Beta-User verfügbar. Die Fanseite «WABetaInfo» hatte berichtet, dass die PiP-Funktion für alle Android-Beta-Nutzer (ab Android 4.4) ausgerollt sei und so Videos auf YouTube, Facebook und Instagram direkt in WhatsApp gehostet werden.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.