News 19.04.2013, 05:30 Uhr

Logitech Harmony Ultimate

Die neue Logitech Harmony Ultimate mit Touchscreen lässt sich auch via Smartphone-Apps steuern und funkt sogar durch Wände hindurch.
Nach der Harmony Touch bringt Logitech jetzt mit der Harmony Ultimate schon das nächste Modell seiner Universalfernbedienungsfamilie. Auch die Ultimate verfügt nebst physischen Tasten über einen Touchscreen, auf dem man beispielsweise mit Wischbewegungen durch das Fernsehprogramm navigiert. Mehr als 225'000 Home-Entertainment-Systeme von 5000 Herstellern lassen sich laut Logitech mit der Harmony Ultimate steuern – bis zu 15 auf einmal. Dank Bluetooth lassen sich auch Spielkonsolen wie die PlayStation 3 ein- und ausschalten.
Der mitgelieferte Harmony Hub nimmt Kommandos von der Fernbedienung via Funk entgegen und leitet sie über den integrierten Infrarotsensor weiter. Dies ermöglicht es, Geräte ohne Sichtkontakt zu steuern, beispielsweise wenn diese in einem Schrank untergebracht sind. Wer will, kann die Steuerung seiner Geräte auch über die verfügbaren Smartphone-Apps für Android und iOS vornehmen. Die Harmony Ultimate ist zudem laut Logitech die erste Fernbedienung, mit der auch das Beleuchtungssystem Hue von Philips gesteuert werden kann.
Verfügbar ist die Logitech Harmony Ultimate ab Mai.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.