News 08.03.2012, 10:38 Uhr

Drei neue Kopfhörer: Philips CitiScape

Die Philips-Kopfhörer mit geschlossener Bauform sollen bequem sein und Umgebungslärm gut abschirmen.
Philips führt drei neue Kopfhörer per Mitte März beziehungsweise Anfang April ein. Es sind allesamt geschlossene Kopfhörer mit einer weichen Schaumstoffpolsterung. Diese soll nicht nur bequem sein, sondern den Umgebungslärm gut abschirmen. Gleichzeitig dringt dadurch laut Hersteller die Musik kaum nach aussen, sodass man aufdrehen kann, ohne andere Leute zu belästigen.
So werden die Kopfhörer für den «urbanen Lifestyle» angepriesen und heissen dementsprechend CitiScape Uptown, Downtown und Shibuya. Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass sie in ländlichen Alpenregionen genau so gut funktionieren wie in Manhattan. Das Modell Uptown bietet als Einziger eine integrierte Lautstärkeregelung.
Zum Schutz vor Kabelverknotungen ist das Kabel nicht rund, sondern flach und relativ breit. Alle drei Modelle haben ein integriertes Mikrofon, um die Kopfhörer an einem Smartphone zu verwenden. Das System ist kompatibel mit den Marken Apple, BlackBerry, HTC, LG, Motorola, Nokia, Palm, Samsung und Sony (Ericsson).
Empfohlene Verkaufspreise und Verfügbarkeit:
Uptown (SHL5905): ab April, Fr. 179.–
Downtown (SHL5605): ab Mitte März, Fr. 129.–
Shibuya (SHL5205): ab Mitte März, Fr. 89.95

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.