Svizzer 3.0: neue Version der Schweizer Desktop-Suche

Die Suchmaschine Svizzer durchforstet die Festplatte nach den Inhalten von verschiedensten Dateien. Die jüngste Ausgabe wartet mit neuen Funktionen und besserer Leistung auf.

von Sascha Zäch 03.08.2005

Das Churer Unternehmen G10 Software hat seine Desktop-Suchmaschine Svizzer auf die Version 3.0 aktualisiert [1]. An Neuerungen hat die Firma dem Programm eine Tab-Funktion spendiert. Damit ist es möglich, mehrere Suchfenster gleichzeitig geöffnet zu haben. Über Reiter wird zwischen den Ergebnislisten gewechselt. Daneben verspricht G10 auch mehr Leistung. Die Indexierung ist komplett überarbeitet worden und soll jetzt deutlich mehr Geschwindigkeit und Stabilität bieten. Svizzer ist sowohl in einer Gratis-Version als auch in einer kostenpflichtigen Variante erhältlich. Das Programm läuft unter Windows XP, 2000 und 2003. Vorausgesetzt wird zudem Microsofts .NET Framework 1.1 [2].


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.