News 23.04.2008, 11:40 Uhr

Adobe-Lücken

In den Produkten «Photoshop Album Starter Edition» und «After Effects» wurden Lücken entdeckt.
Keine guten Nachrichten gibt es für die User zweier Adobe-Produkte. Durch eine Sicherheitslücke ist es Angreifern möglich, Schadcode auf Rechner einzuschleusen. Laut Secunia sind «Photoshop Album Starter Edition» in Version 3.2 und «After Effects CS3» von der Lücke betroffen. Die Schwachstelle steht in Zusammenhang mit der Verarbeitung und dem Öffnen von Grafikdateien im Bitmap-Format (.bmp).
Ein Update steht derzeit noch nicht zur Verfügung, daher empfiehlt Secunia vorerst keine unbekannten .bmp-Dateien zu öffnen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.