News 19.03.2007, 10:00 Uhr

Adobe lüftet Schleier von Apollo

Photoshop-Erfinder Adobe arbeitet an einer neuen Software, mit der sich Webanwendungen wie normale Computerprogramme ausführen lassen.
Adobe hat eine frühe Version von Apollo veröffentlicht [1]. Sie ist hauptsächlich für Webdesigner und Programmierer gedacht. Eine erste Beta-Fassung des Programms soll im Sommer erscheinen, die finale Version in der zweiten Jahreshälfte. Apollo soll es Nutzern ermöglichen, Webanwendungen so komfortabel auszuführen wie lokal installierte Programme. Apollo-Applikationen werden beispielsweise ein Icon haben, das auf dem Desktop angezeigt wird und automatisch erscheint, wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.