News 11.07.2007, 08:45 Uhr

Sicherheitsproblem in Photoshop behoben

Photoshop wies Sicherheitslücken beim Import einiger Dateiformate auf. Adobe hat jetzt ein Update veröffentlicht.
Ende April wurde eine Sicherheitslücke in Adobe Photoshop bekannt (der PCtipp berichtete [1]). Mit einem entsprechenden Update [2] für Photoshop CS2 und CS3 wird das Problem behoben. Die entzippten Files müssen in den Dateiformat-Ordner im Verzeichnis Plug-ins kopiert werden. Die Originaldateien, die sie ersetzen, sollten vorher an einen anderen Ort verschoben werden, damit sie bei einer Wiederherstellung noch verfügbar sind.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.