Browser 08.04.2020, 10:06 Uhr

Google: Chrome 81 für Desktop – das ist neu

Die neuste Version des Chrome-Browsers bringt Tab-Gruppierung, App-Icon-Badging und mehr.
Chrome 81 für den Desktop ist da
(Quelle: geralt/Pixabay )
Google rollt ab sofort die stabile Desktop-Version von Chrome 81 für Windows, macOS und Linux aus. Chrome 81 aktiviert nun die seit Längerem getestete Tab-Gruppierung und verbessert den Umgang mit Progressive Web Apps, berichtet «GoogleWatchBlog».

Tab-Gruppierung

Hierbei handelt es sich noch um experimentelle Funktionen, wird man von Chrome gewarnt
Quelle: Screenshot/PCtipp
Tab-Gruppierung funktioniert unter Windows, macOS, Linux und Chrome OS. Damit Sie die Tab-Gruppen direkt über das Kontextmenü bearbeiten können, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie die URL chrome://flags.
  2. Geben Sie im Suchfeld ein: #tab-groups
  3. Ändern Sie die Einstellung auf Enabled.
  4. Schliessen und öffnen Sie Google Chrome erneut.
Mehrere Tabs können nun z.B. unter «Arbeit» gruppiert werden
Quelle: Screenshot/PCtipp

Nun können Sie via Rechtsklick auf einem Tab das Kontextmenü öffnen. Wählen Sie dann Neuer Gruppe hinzufügen. Diese Gruppen können benannt werden, z.B. Arbeit oder Privat.

App-Icon-Badging

App-Icon-Badging ist nun stabil
Quelle: Videostill/Google Chrome Developers
Progressive Web Apps (PWA) sollen in Zukunft eine grosse Bedeutung haben und stehen auch für viele Google-Web-Apps zur Verfügung, schreibt «GoogleWatchBlog» weiter. Diese erhalten nun die Möglichkeit, Badges auf dem Icon anzuzeigen (App-Icon-Badging). Dadurch können Nutzer etwas dezenter über neue Nachrichten informiert werden als via Pop-up-Nachrichten. Nützlich für Chat- und E-Mail-Apps, da dadurch unter Umständen die Konzentration bei der Arbeit verbessert werden kann.
Ausserdem hat die neue aktuelle Chrome-Version Web-AR und NFC-Unterstützung erhalten (PCtipp berichtete).


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.