News 21.11.1999, 23:00 Uhr

Windows Media Player hat Bug

Bug-Jäger Guninski hat einen Bug im Active-X-Control von Microsofts Windows Media Player entdeckt.
Wie das Online-Magazin Tecchannel berichtet, kann dieser Bug dazu führen, dass Unbefugte Einblick in Dateien oder Verzeichnisse auf der Festplatte seines Opfers erhalten. Versucht der Hacker mit Hilfe des Media-Player-ActiveX-Objects, eine der Dateien zu öffnen, erhält er die Rückmeldung, dass die Datei nicht existiert. Diese Fehlermeldung ermöglicht Rückschlüsse auf das Vorhandensein von Dateien.
Der Bug zählt zwar laut Tecchannel nicht zu den gefährlichen Sicherheitslücken. Er kann aber in Verbindung mit einem anderen Bug, der beispielsweise erlaubt, eine bekannte Datei auszulesen, grossen Schaden anrichten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.