News 06.01.2000, 11:00 Uhr

Apple erhöht das Tempo

Apple stellt eine Taktrate von 1 GHz in Aussicht und präsentiert neue Internet-Dienste.
Apple will im Februar eine 500-MHz-Version ihres G4-Rechners ankündigen. Wie die Fachzeitschrift Macwelt berichtet, sollen im Laufe des Jahres dann Versionen des von Motorola gefertigten Prozessors mit 550, 600, 650 und 700 MHz Takt auf den Markt kommen. Zwei weitere Pipelines in der G4-CPU sollen sogar interne Taktraten bis 1 Gigahertz ermöglichen. Wie Kalpesh Gala, G4-Produktmanager bei Motorola, gegenüber dem Magazin sagte, ist eine "Einführung in den nächsten zwölf Monaten durchaus denkbar." Auf der Macworld stellte Apple-CEO Steve Jobs die so genannten iTools [1] vor. Die Dienste liegen als Web-Anwendung auf der Homepage von Apple bereit und umfassen neben elektronischen Postkarten, Freemail und einer Kindersicherung auch mehrere MB Speicherplatz.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.